Ergebnis 1 bis 7 von 7
Danke Übersicht17Danke
  • 1 Beitrag von Supernature
  • 12 Beitrag von Thargor
  • 2 Beitrag von Supernature
  • 1 Beitrag von SoKoBaN
  • 1 Beitrag von digitaldouchebag
Thema: Unwort des Jahres 2011: Döner-Morde Die Ermordung von acht türkischen und einem griechischen Mitbürger durch eine rechtsextreme Terrorzelle beherrschte im Jahr 2011 unter dem Schlagwort ...
  1. #1
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.025

    Unwort des Jahres 2011: Döner-Morde

    Die Ermordung von acht türkischen und einem griechischen Mitbürger durch eine rechtsextreme Terrorzelle beherrschte im Jahr 2011 unter dem Schlagwort "die Döner-Morde" lange Zeit die Schlagzeilen.
    Dieser Begriff verschleiert und verharmlost das grauenhafte Ausmaß und den wahren Hintergrund dieser Taten, weshalb sich die Jury offenbar schnell einig wahr: "Döner-Morde" wurde zum Unwort des Jahres 2011 gekürt.
    Auf weiteren Spitzenplätzen liegen die Begriffe "Gutmensch" und die von Bundeskanzlerin Angela Merkel propagierte "marktkonforme Demokratie".
    Insgesamt gingen 2420 Einsendungen ein, 923 Wörter wurden vorgeschlagen - so viele wie nie zuvor. Das letztliche "Sieger-Unwort" wurde dabei 269 mal vorgeschlagen.
    Weitere Top-Vorschläge wie "Stresstest" (186 Einsendungen) und "Rettungsschirm" (136) wurden von der Jury nicht berücksichtigt.

    Die vollständige Presseerklärung zum Unwort des Jahres kann man hier nachlesen:
    http://www.unwortdesjahres.net/filea...unwort2011.pdf
    MissiMaus bedankt sich.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Senior Member Avatar von Thargor
    Registriert seit
    04.09.01
    Ort
    Jeder ist seines Glückes
    Beiträge
    1.876

    AW: Unwort des Jahres 2011: Döner-Morde

    Eine gute Wahl. Zeugt doch diese Wortschöpfung von einer interkulturellen Ignoranz des Wortschöpfers und desjenigen, der sich dieser Wortschöpfung bedient. Dunkle Haare, Migrationshintergrund und ein Schnurrbart werden gleichgesetzt mit einer ethnischen Bevölkerungsgruppe, die sich -klar die Opfer waren mehrheitlich Türken- ganz wunderbar mit dem Döner idendifizieren lässt. Italiener sind Spaghettis und die Griechen sind faul. Warum hat man es in der Presse nicht gleich Kanakenmorde genannt? Das wäre dann genauso geringschätzend wie der Begriff Dönermord und zumindest in dem versteckten Rassismus präziser und damit wenigstens ehrlich! Es sind nämlich keine Döner ermordet worden, sondern Menschen mit Familie. Es waren Menschen mit einer eigenen Geschichte, Menschen auf deren Heimkunft andere gewartet haben und denen dann die Nachricht von ihrem Tode überbracht wurde.

    Die Hintergründigigkeit der Wahl zum Unwort des Jahres wird sich leider der Allgemeinheit mangels Interesse und Intellekt nicht erschliessen, daran werden auch meine Worte nichts ändern.

    Denkt mal drüber nach, bevor ihr das nächste Mal beim Kiosk zum Boulevardblatt greift.
    Bild Dir Deine Meinung, mit Text und Inhalt, nicht mit Schlagzeilen!

  4. #3
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    51.025

    AW: Unwort des Jahres 2011: Döner-Morde

    ot:
    Ein einfacher Danke-Klick ist mir hier einfach zu wenig.
    Wir haben keinen "Beitrag des Monats"-Award - aber dafür müsste man ihn fast erfinden
    Threepwood und weissnix bedanken sich.

  5. #4
    B.Ohlsen der alte Schwede Avatar von SoKoBaN
    Registriert seit
    17.06.03
    Ort
    Soliraffenland
    Beiträge
    4.627

    AW: Unwort des Jahres 2011: Döner-Morde

    Seltsam finde ich, das ich von genau diesem Wort bis eben noch nie was gehört habe. Das kann durchaus an meinem stark mangelndem Interesse an allgemeinen Nachrichten liegen, da ich häufig nicht in der Lage bin zu unterscheiden, ob die Nachricht einen inhaltlich korrekten oder Nullwert hat. Außerdem regen mich Nachrichten nur sinnlos auf, deswegen verweigere ich mich dieser Flut an, in der Regel überflüssigen wie auch inhaltslosen Meldungen.
    Im Übrigen bin ich beim ersten lesen davon ausgegangen, das es sich bei den Dönern um die Mörder, nicht um die Opfer handelte. Einen ermordeten nur seiner Herkunft nach auf ein Nahrungsmittel zu reduzieren dürfte schon Gossenjournalismus der untersten Schiene sein.

    Dabei ist es doch so einfach. Ein Ungarischer Kollege in unserer Firma fand seinen Rufname Paprika unpassend. Als er in Kanake umgetauft wurde, konnte er sich auch nicht wirklich damit abfinden. Jetzt hat er mit Sir Kanak entweder kein Problem mehr oder resigniert.
    MissiMaus bedankt sich.

  6. #5
    gesperrt
    Registriert seit
    18.02.08
    Ort
    Berlin zur Zeit:Bonn
    Beiträge
    803

    AW: Unwort des Jahres 2011: Döner-Morde

    Was die Menschen sehr bewegt hat wird als Unwort des Jahres vorgeschlagen."Döner-Morde"war wohl die größte Schlagzeile des Jahres 2011!"Gutmensch"&"Marktkonforme Demokratie" klingen auch sehr interressant!LGMM!!^°^!^°^!!

  7. #6
    UnBunt. Avatar von Threepwood
    Registriert seit
    16.03.06
    Ort
    EuropaLette
    Beiträge
    2.587

    AW: Unwort des Jahres 2011: Döner-Morde

    Vielleicht stehe ich mit der Meinung alleine da, aber wären das Deutsche gewesen, und trotzdem hätten welche davon Dönerbuden besessen und wären mit Dönerbuden Bildern durch die Presse gegangen, hätte sich dann sehr wahrscheinlich trotzdem der Begriff durchgesetzt.
    "Döner-Morde" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten
    Die Schublade "Rassismus" sehe ich hier also nicht unbedingt gezogen, sondern eher eine Milieu-Schublade: Dönerladen Besitzer und oder Besucher. Ob das nun Afghanen, Italiener oder Russen oder Deutsche sind, wird dadurch nicht tangiert. Hab ich übrigens live alles schon erlebt, einer davon war ich selbst. Dönerlieferant in einem türkischen Restaurant im schönen Bayern. Und ich bin sowas von Deutschstämmig, das sieht man schon am Würstchen.

    Ich hätte übrigens den Begriff "Swag" gewählt.

    LG

  8. #7
    gesperrt Avatar von digitaldouchebag
    Registriert seit
    22.01.07
    Ort
    Norddeutsches Auenland
    Beiträge
    4.742

    AW: Unwort des Jahres 2011: Döner-Morde

    Meine persönlichen Favoriten heissen: Bundeskreditent oder "Update" (Stichwort: Boardsoftware).

    tty.
    Geändert von digitaldouchebag (20.01.12 um 11:15 Uhr)
    Threepwood bedankt sich.

Ähnliche Themen

  1. Termine - Wichtigste Games des Jahres 2011
    Von FestusCool im Forum PC- und Videospiele
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 01.03.12, 16:57
  2. Musik Was war Euer Album des Jahres 2011?
    Von Supernature im Forum Boardsofa
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.01.12, 08:41
  3. Weltfußballer des Jahres 2011: And the winner is...
    Von Supernature im Forum Das Sportstudio
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.01.12, 06:46
  4. Unwort des Jahres
    Von Supernature im Forum Boardsofa
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 18.12.10, 09:21
  5. [Information] Unwort des Jahres 2005
    Von Lektro im Forum Boardsofa
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.01.06, 09:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55