PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Desert Arizona



G.R.
23.09.09, 16:05
Nach ein wenig Eingewöhnung im TMUF-Editor präsentiere ich nun meinen ersten Track. Ich bin über jedes Feedback sehr dankbar - der erste Versuch ist ja meist etwas holprig ;)

Mood: Abend
Copper: 1592
AT: 0.59.80
Gold: 1.01.00
Silber: 1.04.00
Bronze: 1.09.00

Der Track ist recht lange geworden. Wir starten in einem Stollen, wo man zwei Kurven bewältigen muss. Danach geht es wieder ans Tageslicht, wo zwei Loopings bewältigt werden müssen, worauf man zu einer Weggabelung kommt - Vorsicht, hier warten ein paar Hindernisse. Nach einer langen Linkskurve warten erneut zwei Loopings und ein kleiner Sprung. Schließlich kommt man nach einer Linkskurve zu einer Schlüsselstelle - man springt in die Serpentinen, die zum Ziel hinaufführen.

G3RNI
23.09.09, 17:11
Servus GR :hallo
Ich beginn mal mit dem Schlechten! :heul

Kritik:
- Der Weg zum Tunnel könnte kürzer sein.
- Der Tunnel an sich auch!^^
- Der Booster im Tunnel bzw. am Ausgang wird für die Loops nicht wirklich gebraucht.
- Die Doppelloops sind zwar nicht schwer, aber müssen nicht 2 mal sein.
- Bei der Weggabelung hätte ich eine spontane Idee! (würde interessanter werden, am Screen eben eingezeichnet...)
Man hat 2 Wege zur Auswahl, man fährt entweder den sicheren Weg weiter und hat am Ende einen Knick, oder man springt in die Mitte und zischt dann grade aus weiter. ;)
- Die 2. Doppelloop müssten nicht sein!
- Die Sprünge zu den Serpentinen könnten smoother sein.

Benotung erfolgt nach Überarbeitung sowie Kürzung (Nur ein Vorschlag ;)).
Ansonsten nette Arbeit für die erste TMUF-Strecke und ist sogar jetzt recht angenehm zu fahren! :daumen+

G.R.
23.09.09, 20:38
vielen Dank, G3RNI :hallo


- Der Weg zum Tunnel könnte kürzer sein.
- Der Tunnel an sich auch!^^gekürzt.


- Bei der Weggabelung hätte ich eine spontane Idee! (würde interessanter werden, am Screen eben eingezeichnet...)
Man hat 2 Wege zur Auswahl, man fährt entweder den sicheren Weg weiter und hat am Ende einen Knick, oder man springt in die Mitte und zischt dann grade aus weiter. ;)gute Idee :daumen+ hab ich mal umgesetzt.


- Die Sprünge zu den Serpentinen könnten smoother sein.umgebaut.

Die Strecke ist jetzt kürzer und hoffentlich besser zu fahren. Challenge und Daten im Eingangspost ausgetauscht.

G3RNI
23.09.09, 22:34
Brav :trost
Nein, wirklich fein umgebaut! ;)

Hab aber wieder ein bisschen Kritik:
- baue ruhig auf den längeren Geraden und Kurven hin und wieder Fallen ein! ;)
- nach der 2. Garnitur Doppelloops (Sprung) könnte die Landebahn eine Stufe höher sein. (Screen).
- und auch von der Deko würde ich gerne etwas mehr sehen. :ätsch

So..., aber nun Schluss mit der Lästerei! ;)
Schöne Strecke! Ist zwar nicht unbedingt in die Short-Kategorie einzuordnen, aber es muss ja nicht immer die kurze Variante sein, und zum Anderen machts mit nem langem Ding meist eh mehr Spaß im Bett ähh ehmm auf dem Server! :lol

benton007
24.09.09, 19:33
Wir scheinen bei Desert ja ziemlich den selben Geschmack zu haben, möglichst schnell. Ist jedenfalls besser, als die kurvigen und teilweise sehr langsamen Strecken, die ich bisher fuhr, und zum Glück sind diese "Gitterteile" nicht drin.

Was ich nicht beonders mag:

-) Die Loopings: Meines Erachtens ist das ein Bauteil, der in der Desertumgebung fehl am Platz ist. Du hast leider sogar 2 Doppelloopings eingebaut, insgesamt 4, das empfinde ich als nicht gut.
-) Der Sprung am Ende auf die Felsen rauf ist eher kritisch, jemand der nicht auf Rekordjagd ist, und dem es ums Durchkommen geht, also auch etwas langsamer fährt, schafft dann den Sprung nicht. Ich fahre eine map beim testen die erste 5 mal oder so immer langsam und ich hab den dadurch auch nicht geschafft.
-) Mir kommt die map auch etwas zu lang vor. Ein paar Sekunden kürzer wäre besser.

Eine objektive Note kann ich wegen der (verhassten) Loopings nicht geben.

Du hast das selbe Bauteil am Ende verwendet, wie ich bei meiner ersten desert-map am Anfang. Wie lange hast du gebraucht, herauszufinden, wie man das einbaut? Ich habe über eine halbe Stunde gegoogelt, bis ich eine Anleitung dafür fand ...

G.R.
24.09.09, 20:02
vielen Dank für das Feedback ihr zwei :hallo ich werde mich in den nächsten Tagen noch mal ransetzen und mal eine kurze Variante basteln. Dann nehme ich auch die Loopings raus, versprochen :D


Du hast das selbe Bauteil am Ende verwendet, wie ich bei meiner ersten dirt-map am Anfang. Wie lange hast du gebraucht, herauszufinden, wie man das einbaut? Ich habe über eine halbe Stunde gegoogelt, bis ich eine Anleitung dafür fand ...lustig, dass du das ansprichst, denn das Teil hat mir auch fast den letzten Nerv geraubt. Hab dann aber über Google ein schönes Tutorial gefunden (KLICK (http://forum.deepsilver.com/forum/showthread.php?t=27762)), wo bei allen Environments erklärt wird, wie die jeweiligen Teile gesetzt werden müssen. Das hat mich ein großes Stück weitergebracht.

benton007
24.09.09, 20:07
LOL. Die selbe Anleitung fand ich auch.

jakabar
25.09.09, 08:01
Schöne Strecke - gefällt mir!

2

Kommt bei Gelegenheit auf den Server!

G.R.
26.09.09, 16:13
Little Arizona

So, ich hab die Kurzversion fertig. Hab auch überlegt ob ich der Strecke ein eigenes Thema spendieren soll, da sie mit der Original-Strecke nicht mehr viel gemein hat. Aber ich stell sie doch hier rein, weil sie ja auf Arizona basiert und aufwändig umgebaut wurde. Hat Spaß gemacht, eine eigene Strecke zu modifizieren und letztlich komplett umzumodeln - das war auch nötig, denn durch die beiden Kriterien, die ich ändern wollte (erstens deutliche Verkürzung, zweitens keine Loopings mehr), war klar, dass was ganz anderes rauskommen würde. Kürzere Strecke, aber deutlich mehr Copper :D egal ... lange Rede, kurzer Sinn - ich präsentiere "Little Arizona":

Mood: Abend
Copper: 2682
AT: 0.38.27
Gold: 0.40.00
Silber: 0.42.00
Bronze: 0.45.00

Wir starten wieder in einem Tunnel, in dem man gleich ordentlich Tempo aufnimmt, um auf die Plattform zu springen. Diese führt nach oben und mündet in einer Linkskurve. Wir springen erneut, diesmal auf die "Brücke" (oder wie auch immer dieses Teil heißt ;)) und durchfahren eine Linkskurve. Dieses Spiel Sprung-Linkskurve absolvieren wir dann noch ein zweites mal und gelangen zu den Serpentinen, die schon aus dem ersten Track bekannt sein dürften - nur durchfahren wir sie diesmal in der anderen Richtung. Dann gehts auch schon mit Vollgas durchs Ziel.