PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Autostart von Programmen verhindern



ToSo
06.04.01, 09:01
Problem: Viele Anwendungen tragen sich ohne
Rückfrage in den Autostart-Ordner ein. Das heißt, wenn
Windows hochgefahren wird, werden die Programme automatisch
ausgeführt. Das ist vom Anwender oft aber nicht gewünscht,
denn die Programme verbrauchen nicht nur Arbeitsspeicher,
sondern verzögern auch den Windows-Start. Der Nutzen des
schnelleren Zugriffs auf die Tools ist dagegen oft gering.

Lösung: Leider versteckt Windows 9x den
automatischen Start von Programmen an drei verschiedenen
Stellen:

1) 16-Bit-Anwendungen lassen sich über die WIN.INI
starten. Diese Datei bearbeitet ihr mit einem Texteditor,
ihr findet die automatisch gestarteten Programme im
Abschnitt »Windows« neben den Befehlen »load=« und »run=«.
2) 32-Bit-Anwendungen verewigen sich häufig in der
Registry. Sie sind aufgelistet im
Zweig »HKEY_LOCAL_MACHINE\Software
\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run«
beziehungsweise »RunServices«.
3) Die dritte Instanz, die Programme automatisch
starten kann, ist der Autostart-Ordner von Windows. Er
befindet sich im Startmenü unter »Programme«.

Zum Glück gibt es in Windows ein Tool, das die zentrale
Bearbeitung aller Autostart-Einträge erlaubt.
Das »Systemkonfigurationsprogramm« ist ein Teil
der »Systeminformationen«, die ihr im Startmenü
über »Programme | Zubehör | Systemprogramme« erreichen. Ihr
findet es dort im Menü »Extras«. Aber ihr könnt das Tool
auch direkt aufrufen, indem Sie im Startmenü
bei »Ausführen« den Befehl »msconfig« eingeben.

Über die verschiedenen Register habt ihr Zugriff auf die
Konfigurationsdateien. Durch einfaches Deaktivieren der
entsprechenden Kontroll-Kästchen verhindert ihr den Start
der aufgeführten Programme.

Ernst_42
01.03.03, 15:47
Hi all,

...
4) zusätzlich gibt es die Registrierungsschlüssel 'RunOnce' und 'RunServicesOnce' für einmalig auszuführende Programme.
5) HKEY_Current_User\...\Run und ...\RunOnce
6) im Windows-Ordner gibt es ggf. noch eine 'Winstart.bat' [Programmaufrufe à la Autoexec.bat]
7) Ergänzung für WinNT/2k/XP: Autostart-Gruppe für 'All Users'

Reihenfolge der Abarbeitung: (innerhalb der Blöcke bin ich jetzt nicht 100% sicher)

winstart.bat

HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\\RunServices
HKLM\...\RunOnce
HKLM\...\Run
win.ini
...\All Users\Startmenü\Programme\Autostart

HKCU\...\RunOnce
HKCU\...\Run
...\%Username%\Startmenü\Programme\Autostart

Also eine ganze Reihe von Stellen, wo sich nervige
oder hilfreiche Programme starten lassen können.
;-)

Brummelchen
01.03.03, 16:04
Ernst - geht einfacher :D
http://www.mlin.net/StartupCPL.shtml

Die EXE sonstwohin und die CPL am besten nach /windows/system (W9x) oder /windows/system32 (WNT).

PS die CPL kann dann über die Systemsteuerung aufgerufen werden

PPS die EXE und CPL machen beide das gleiche, es reicht eine - je nach Belieben

HTH

hexxxlein
01.03.03, 18:04
Ich benutze dieses Tool schon recht lange, ist sehr hilfreich. :)

Ernst_42
03.03.03, 11:59
me too,

aber gerade so Sachen wie win.ini, winstart.bat werden eben nicht angezeigt.
Im übrigen:
Nebenbei hab' ich noch StartupMonitor laufen, der Einträge in die genannten Stellen überwacht ;-)
Da merkt man erst, was die Proggies beim installieren alles eintragen wollen... und wann! Einmal meinte ein Programm sogar, nach(!) dem "Wir müssen Ihren Rechner jetzt neu starten"-Dialog noch etwas in HKLM\..\Run eintragen zu wollen... :-)

pogo.d
03.03.03, 12:35
Hi,

für diese Dinge benutze ich schon von je her das Tool RegCleaner.

pogo.d

jasden
17.03.03, 15:17
Sieh mal hier, das benutze ich und bin sehr zufriden http://www.soft-ware.net/system/steuerung/systemstart/p00746.asp

gruss jasden

Brummelchen
17.03.03, 16:42
hi jasden - lies mal bitte meinen Beitrag von mir etwas höher :D

jasden
17.03.03, 17:56
Jo, hab ich zu spät gesehn, aber ohne Brille find ich meine Brille nich, sorry

gruss jasden :D

-tsif-
21.03.03, 19:38
jv16PowerTools (http://www.pcwelt.de/news/software/29133/) , das und noch viel mehr ... :D

Öh, bin auch nur kurz drüber, hoffe keine Doppelpost ! :p


greetz


-tsif- :D

arschkrampe
28.03.03, 17:00
hier ein link zum download von msconfig für windoes 2000:
klick (http://www.winhelpline.info/download/dlm_download.php?id=329)

mfg
iceman :smokin

Worker
20.05.03, 17:24
Hi

Oder das, von einer Total unbekannten Firma, aber einfach absolut genial das tool, ich wette es kennt keiner:

http://home.intergga.ch/yooapps/Sweepi30_Setup.exe

Schauts mal an und sgat mir mal eure Meinungen, bitte.

Börsenfeger
14.06.03, 17:10
Der Link stinkt und klappt leider nicht!

Supernature
14.06.03, 20:25
Also ich riech nix :D
Schreib doch Worker mal eine PN, vielleicht hat er noch einen Reserve-Link in Petto

Jim Duggan
11.07.03, 10:20
Original geschrieben von Supernature
Also ich riech nix :D
Schreib doch Worker mal eine PN, vielleicht hat er noch einen Reserve-Link in Petto

Oder diesen nehmen :D scheint eine Vorgängerversion zu sein.

http://www.vbarchiv.net/download/download_detail.php?pid=331

Helpman
14.09.03, 11:56
Jo sry jungs! Da gabs dnn die 31 und der link von 30 stimmte einen Monat später natürlich nichtmehr!

Aber hier, immer die neuste version, einiges besser:

www.sweepi.ch.vu

Oder auch gleich im SUpernature downloadcenter, seit gestern drin, soltle also noch unter Neue Programm drin sein ;)

SevenSpirits
19.09.03, 19:10
Ich erlaube mir einmal hier einen kleinen Querverweis zu setzen :

Autostartende Anwendungen unter Kontrolle (https://www.supernature-forum.de/showthread.php?s=&threadid=16317&highlight=regrun)

Ursprünglich war der Thread als Programmvorstellung für RegRun gedacht - aber Greatis liefert bezüglich der Autostarteinträge hervorragende Informationen .

Hier ein Auszug


1. Registry

1.1 HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\RunServices
(Die Programme dieses Schlüssels starten vor allen anderen Registry-Schlüsseln und den anderen Autostart Ordnern )

1.2 HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run
Diese Programme starten nachdem sich ein User angemeldet hat und gelten für alle User .

1.3 HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run
Diese Programme starten nur für bestimmte User.


2. Win.ini
Die Win.ini beihaltet Informationen für die Rückwärtskompatibilität und enthält zwei Angaben für Auto-Start Programme : Load und Run .


3. System.ini
Die System.ini beihaltet Informationen für die Rückwärtskompatibilität und enthält eine Angabe für Auto-Start Programme : Shell


4. Config.sys
Die Config.Sys beihaltet Daten und Parameter für die Konfiguration des MS-Dos-Modus.


5. Autoexec.bat
Die Autoexec.bat beihaltet Daten und Parameter für die Konfiguration des MS-Dos-Modus ( nach Abarbeitung werden die Daten und Parameter der Config.Sys eingelesen )


6. Winstart.bat
Auch von hier können Programme gestartet werden - bei Initialisierung (von Windows) prüft Windows jedesmal ob diese Datei vorhanden ist - um Windows schneller starten zu können , genügt die Anlage der winstart.bat mit dem Eintrag @echo off im Windows Verzeichniss.


7. Autostart Ordner


8. Gemeinsamer Autostart Ordner


9. Windows NT/2000/XP services


10 . Run Once Registry Schlüssel ( jeweils separat für 1.1 - 1.3 )
Beinhalten die Namen der Programme , welche Windows beim nächsten Systemstart aufruft .


11 . RunEx (Win 98 / Win 2000)
Die Schlüssel RunOnceEx und RunEx dienen zur Funktionalitäts-Erweiterung der Run-Registry-Keys.


12 . VxD und Treiber
Auf der unteren Ebene des Start Prozesses sind die System-Treiber angesiedelt . Viele Systemprobleme resultieren aus diesem Bereich .



Desweiteren interessant :

1. Active Setup
Active Setup Registry Schlüssel speichern Informationen zu installierter Software und sie werden benötigt um heruntergeladene (installierte) ActiveX Komponenten automatisch ansprechen zu können .
Lesen Sie dazu den entsprechenden Artikel in der CNET (http://news.com.com/2100-1001-242715.html?legacy=cnet)

2. ShellExecuteHooks
ShellExecuteHooks Registry Schlüssel beinhalten eine Liste von COM-Objekten , welche ausführbare Befehle beinhalten . Der Werte Name ( Value Name) ist der GUID des COM-Objektes . Programm Spalten (Einzelne Einträge) beziehen sich auf den COM-Server . Gewöhnlich muss " shell32.dll " eingetragen sein . Andere Objekte der Liste werden i.d.R. nicht benötigt und können Viren und Trojaner enthalten .

3. Browser Helper Objects
Browser Helper Objects sind COM-Objekte , welcher der Internet Explorer bei Programmstart mitlädt . Ein BHO kann zum Beispiel jegliche Browser Aktivität ausspionieren , das Browser Menü verändern , etc. .
Lesen Sie mehr dazu : BHO (http://www.spywareinfo.com/articles/bho/9BHO) und BHO Objects (http://www.spywareinfo.com/yabbse/index.php?board=7;action=display;threadid=1335)

4. "VxD"
VxD bedeutet Virtual "something" Device . MS benennt sein Treiber oftmals auf diese Art und Weise , obwohl zB VKD Virtual Keyboard Device bedeutet .
VxD´S werden in den geschützten Speicherbereich des Betriebssystems (ring-0) geladen und haben vollen Zugriff auf die Hardware des Systems . Etliche moderne Viren und Trojaner installieren ihre eigenen VxD`s um Ihr System zu infizieren ....


Gruß
SevenSpirits

Ernst_42
25.09.03, 12:38
Wer übrigens die neue c't 2003/20 (mit der vierten CD) hat, kann sich auch 'AutoRuns v2.03' installieren (von Mark Russinovich).
-> über 50 Autostartvarianten werden in der cT erwähnt...

IMHO lohnt sich der Kauf wegen der CD für Win-/Mac-/Linux- User und andere, wegen des Heftes sowieso ;-)

Edit: Ganz vergessen: Danke für die ausführliche Liste. :)

Grüße

Brummelchen
25.09.03, 13:44
AutoRuns hier:

Bild:
http://www.wp-schulz.de/autoruns.htm

Download:
http://www.sysinternals.com/ntw2k/source/misc.shtml#autoruns

FREEWARE !

ct - pfft ;)

Brummelchen
25.09.03, 13:46
So ;) (30kb)

Trotzdem bleibt Startup mein Favorit - damit kann man auch editieren...

Ernst_42
28.09.03, 00:20
Original geschrieben von Brummelchen
FREEWARE !

ct - pfft ;) :schock Waaas??? :schock

ct - pfft :wand
:heul Da wagt es doch tatsächlich jemand, auf eine meiner Lieblingscomputerzeitschriften zu pfften?! :stupid :bassuffdu :droh
*grrrr* :motz :boxer :autsch


*kleinlaut*
Ich mein ja auch nur die Zusammenstellung ist das Geld wert... Sicher kann man sich die meisten Sächelchen aus dem Netz saugen. (Sind allerdings auch lizensierte Vollversionen dabei.)

In diesem Sinne :bier
Grüße und prost

SevenSpirits
31.05.04, 23:26
Ergänzende Informationen : Autostartmethoden unter Windows ( RoKop Security ) (http://www.rokop-security.de/main/article.php?sid=564&mode=thread&order=0)

sriele
01.03.11, 19:02
der Eintrag ist zwar schon älter, ev hilft es den ein oder anderen suchenden trotzdem weiter:

Autostart von Programmen verhindern (http://www.libe.net/themen/Programme_die_automatisch_starten_entfernen.php)