PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [WLAN] Authentifizierung über WPA2



Frederick
06.02.07, 11:06
Hallo.
Wer könnte mir einen Tipp geben:
Ich wollte ein Netzwerkprofil erstellen und dabei als Netzwerkauthentifizierung
WPA2-Psk einstellen.Ich kann aber maximal WPA-Psk einstellen.
Was müsste ich machen?Dienste aktievieren?Updates installieren?
Windowskomonenten installieren?Oder Service Pack2 installieren?

matsch79
06.02.07, 11:37
Welche WLAN-Komponenten benutzt du denn genau?
Nicht alle unterstützen diese Technik!
_____________________

Supernature
06.02.07, 11:40
...außerdem muss Windows (XP?) auf dem neuesten Stand sein, ich meine, mindestens SP2 ist erforderlich.

TBuktu
06.02.07, 11:42
Wenn Du experimentierfreudig bist, dann z.B. von Intel die Wireless Sachen laden und NICHT mehr von Windows verwalten lassen

Gruss
Tim

Frederick
06.02.07, 12:13
Meine Hardware unterstützt WPA2 auf jeden Fall.
Ich hab einen WLAN-Router Speedport W500.
Das ServicePack2 hab ich schon installiert,aber daran liegt es nicht.

Frederick
06.02.07, 13:00
[QUOTE=TBuktu]Wenn Du experimentierfreudig bist, dann z.B. von Intel die Wireless Sachen laden und NICHT mehr von Windows verwalten lassen
Wie genau meinst du das?
Also ich hab ein Update installiert und jetzt hab ich WPA2.Aber ich kann mich trotzdem nicht verbinden.
WinFuture.de - Optionales WLAN-Update für Windows XP (http://winfuture.de/news,20179.html)
Also ich kann mich bloss über die TOnline Software verbinden nicht über die Drahtlosnetzwerke(unten rechts im Trash).
Obwohl ich das Profil mit dem richtigen SSID-Namen und dem richtigen Netzwerkschlüssel erstellt hab.
Das Problem scheint verbreitet zu sein.

wegomyway
23.02.07, 16:13
ganz einfach ....
unten rechts auf das monitoricon
netzwerkverbindungen öffnen
die entsprechende , wenn mehr als eine drin hast , markieren und links davon "einstellungen dieser verbindung ändern" klicken
im neuen fenster die karte "drahtlosnetzwerke" klicken und dort den haken "windows zum konfigurieren der einstellungen verwenden" raus nehmen
damit erreichst du das du z. b. die intel-sachen auch aktiv nutzen kannst , ansonsten ist das windows immer führend , also an erster stelle solange der haken gesetzt ist . du kannst das intelzeug drauf machen aber eben nicht nutzen !

Lordas
23.02.07, 17:53
nur zur vervollständigung: WPA-PSK mit der Verschlüsselung TKIP + AES = WPA2!

wegomyway
18.11.08, 17:23
nur zur vervollständigung: WPA-PSK mit der Verschlüsselung TKIP + AES = WPA2!

ich packe das mal wieder hoch .... so wie du es hier erklärst .... würde , wer mit wpa-psk und aes verschlüsselt hat sozusagen wpa2 ?
ich frage deshalb weil ich diese einstellung als verschlüsselung habe und mit dem gedanken spiele hardware und router komplett zu erneuern um wpa2 zu verschlüsseln . vielleicht zum lesen sollte man mal da lesen gehen (http://www.macwelt.de/artikel/_News/361449/wlan_verschluesselung_wpa_geknackt/1)