PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Tips für Anwender] Backup der User- und Serverkonfigurations-Daten



Supernature
08.01.02, 07:38
Um bei einer notwendigen Windows-Neuinstallation, einem Festplattendefekt oder was auch immer nicht mit leeren Händen dazustehen, sollte man hin und wieder ein Backup der wichtigen Daten durchführen.
Das geht einfach und schnell:
Alle Userdaten werden in der Datei users.ini gespeichert, die der Gruppen in der groups.ini, und die allgemeinen Servereinstellungen finden sich in der ftpsrv.ini.
Diese Dateien werden gesichert und nach einer Neuinstallation einfach wieder ins Programmverzeichnis zurückkopiert - so ist der Server ganz schnell wieder "der Alte".

Außerdem wird bei jeder Änderung eine Datei mit der Endung .bak erstellt, welche Stand vor der letzten Änderung enthält - sollte also unbeabsichtigt etwas geändert worden sein oder die Dateien wurden bei einem Softwareupdate versehentlich überschrieben, kann der alte Zustand durch Umbenennen der bak-Datei einfach wiederhergestellt werden.