PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : messages ändern



sigbod
15.06.05, 23:55
hi hab ein problem. habe jetzt von der 2er auf die 3er version gewechselt. ich möchte gerne die meldungen ändern. in den domaineigenschaften kann ich nur einige ändern. hinzufügen kann ich nichts. habe eine liste der meldungen auf der hp von g6 gefunden und diese dann mal in die ini dtaei eingebaut aber auch das funzt net obwohl wenn ich die dort was ändere an den meldungen die schon fest drinne stehen ist es im prog auch so.

was muss ich machen das diese meldungen auch angezeigt werden?

ich bedanke mich im voraus für eine antwort

Supernature
16.06.05, 08:52
Ich nehme an, Du meinst diese Liste:
http://www.g6ftpserver.com/manuals/devguide_en/messages.html
Damit das funktioniert, muss vor dem ersten Eintrag in der ini-Datei noch

[Messages]
stehen

sigbod
16.06.05, 12:37
das hab ich ja. aber es funzt net. weder wenn ich das direkt in der ini der domain eintrag oder halt wie im handbuch in der ini direkt im verz account.
ich bekomme nur immer die standardwerte zu sehen

MaXg
17.06.05, 14:37
Ich verstehe nicht so ganz was du mit "meldungen" meinst.

Willkommensnachrichten? Serverantworten? Oder was ganz anderes?

Beispiel für Serverantworten:

in der Settings.ini deiner Domain unter [messages]


msgRetrOk=File sent ok. Speed: Ø $USR_SPEED .\r\n

Am Beispiel oben wird nach einem erfolgreichen Download nicht mehr File sent ok., sondern File sent ok. Speed: Ø xxx,xxx KBytes/s . an den Client gesendet.

sigbod
18.06.05, 12:05
In den einstellungen kann man bei den vorgesehen messages die meldung ändern.
nun gibt es ja noch mehr meldungen als diese. ich habe so wie im handbuch beschrieben die übrigen messages (von der seite die supernature gepostet hat) in settings.ini eingetragen und auch die von der domain. aber in den einstellungen erscheinen nur die standardmässig drinne sind.
Habe aber jetzt bemerkt das anscheinend trotzdem diese meldungen so erscheinen wie ich sie eintrug. Aber habe auch festgestellt wie ich eine datei auf server löschen wollte (del nicht zugelassen) er mit der englischen message geantwortet hat.

Also mal konkret gefragt: Wenn du andere Nachrichten geändert hast als die Standard in den Einstellungen, erscheinen diese dann auch in den Einstellungen oder siehst du auch nur die standardmeldungen. wenn ja dürfte sich der Fall erledigt haben.

Denn wenn ich dort hineinklicke sagt mir das programm (im Statusfenster der Einstellungen) eigentlich das ich auch hinzufügen kann, aber es geht weder mit einem rechtsklick noch ist ein symbol zum hinzufügen vorhanden. deswegen bin ich so verwirrt.

MaXg
18.06.05, 13:13
Wenn du andere Nachrichten geändert hast als die Standard in den Einstellungen, erscheinen diese dann auch in den Einstellungen oder siehst du auch nur die standardmeldungen. wenn ja dürfte sich der Fall erledigt haben.

Beim besten Willen: Ist das ne Frage, Antwort oder Feststellung?
Wobei ich noch immer nicht weiss WELCHE Nachrichten/Meldungen du meinst.

Zum besseren Verständnis machen sich Logauszüge, Screenshots deiner Einstellungen/Probleme auch ganz gut. :)

sigbod
19.06.05, 04:40
habe bild angefügt von einstellung. wie du siehst werden nur die angezeigt die von anfang an drinne waren. wie bereits erwähnt habe ich die zusätzlichen meldungen die es noch gibt in die settings.ini rein getan.



[Messages]
msgSitePSWDSyntax=Passwort nicht geändert. Syntax: SITE PSWD <altes Passwort> <neues Passwort>
msgAborOk=ABOR Kommando erfolgreich.
msgAccountDisabled=Nicht eingeloggt, Account wurde temporär abgeschaltet.
msgAccountExpired=Nicht eingeloggt, Account ist ausgelaufen.
........ etc. etc. etc.


Diese Meldungen erscheinen nicht wie du im bild siehst in den Einstellungen.
die Nachricht msgSitePSWDSyntax habe ich mal direkt hinter [messages] gestellt, aber es erscheint nur die englische antwort:
..., gast, 501 Password not changed. Syntax: SITE PSWD <old password> <new password>


Wenn es jetzt nicht verständlich ist geb ich auf und sag auf jedem fall danke für die hilfe.

MaXg
19.06.05, 09:40
Jetzt wars absolut verständlich. :)

Die Nachrichten in den Domaineinstellungen sind hartcodiert (es bleibt bei den 9 vorhandenen).
Wenn Du nun weitere in der Settings.ini hinzufügst, werden diese nicht in den Domaineinstellungen angezeigt.

Die Nachrichten in der Settings.ini haben eine höhere Priorität als die vom Programm, eingeloggte Benutzer bekommen also immer Deine selbsterstellten Nachrichten zu sehen.


aber es erscheint nur die englische antwort:Hab grade nochmal getestet -> funktioniert.

Es gibt für jede Domain eine Settings.ini. Hast die Falsche erwischt?
Bei mir liegt die hier: /gene6 ftp server / accounts / maxg.ath.cx / settings.ini

Settings.ini:

msgSitePSWDSyntax=Passwort nicht geändert. Syntax: SITE PSWD <altes Passwort> <neues Passwort>
msgModeZStatus=Kompression: $USR_TransferZRatio =$USR_TransferZSize von $USR_TransferSize.

Clientlog:

Herunterladen
Warte auf Antwort des Servers...
226-Kompression: 18,86% =1,605 KBytes von 8,509 KBytes.
226 Directory send OK.
SITE PSWD
501 Passwort nicht geändert. Syntax: SITE PSWD <altes Passwort> <neues Passwort>

sigbod
19.06.05, 18:57
dann scheints bei mir nicht zu funktionieren. ich habe beide settings die ich unter acount habe ( die eine direkt, die andere im domainnamen) bearbeitet. wie gesagt einiges erscheint ja auch komischerweise in deutsch aber eben wiederum nicht alles, warum auch immer. ich habe zb die ganze msg die es gibt übersetzt und dort eingetragen.

genauso ist es auch bei 2 bekannten die diesen server installiert haben. oder kann es evtl an der version liegen habe 3.4.0

MaXg
20.06.05, 00:22
Getestet mit V. 3.2.0 & 3.5.0 -> keinerlei Probleme. :hallo

sigbod
20.06.05, 13:12
warum es nicht funktioniert.

In jedem message-befehl in dem ich ein deutsches zeichen habe üöä etc macht er den befehl in englisch. muss nun so schwer es auch ist entweder andere deutsche begriffe suchen die dasselbe aussagen oder eben ue oe ae schreiben was mir net so gefällt.
Naja jetzt weis ich das ich doch net soo blöd bin.
ist wohl anscheinen noch keinem aufgefallen. ich denke mal auch deswegen weil die meisten sich gar net die mühe machen das zu übersetzen.

so ich bedanke mich mich recht herzlich für die Hilfe.

MaXg
20.06.05, 13:58
War wirklich noch keinem aufgefallen.

Danke für den Hinweis. :)

sigbod
20.06.05, 17:55
noch was komisches entdeckt beim ändern.

hab mehrere meldung halt umgeschrieben und wollte nu testen. log mich also ein und will in ein verz wechseln. der server dagt mir das der verzwechsel durchgeführt wurde nur komischerweise wurde mir das neue verzeichnis nicht gelistet. d.h. für den server bin ich in einem unterverzeichnis jedoch mein client hat das neue vom server nicht mitgeteilt bekommen hir mal die meldung


< 257 >> / << ist aktuelles Verzeichnis.
~ Login erfolgreich.
> PASV
< 227 Gehe in Passive Mode (xxxxxxxxxxx)
> TYPE A
< 200 Typ auf A gesetzt.
> LIST -a
< 150 Datenverbindung akzeptiert von xxxxxxxxxxxx:1692; Transfer startet.
< 226 Transfer ok.
> CWD Upload
< 250 Verzeichniswechsel nach >> /Upload << erfolgreich.
> PWD
< 257 >> /Upload << ist aktuelles Verzeichnis.
~ Benutze gespeichertes Verzeichnis-Listing für
> CWD Upload
< 550 Verzeichniswechsel nach >> Upload << nicht erfolgreich, da nicht existent.


wie man siehst der verzwechsel fürn server ist da aber ich seh noch immer das startverz. berim erneuten klicken auf den ordner upload meldet er mir verzeichnis nicht existen da ich für den server ja in upload bin und in diesem ordner kein upload-ordner existiert.

wodran das nu wieder liegt hab ich noch nicht rausgefunden

MaXg
20.06.05, 18:32
Deutsches FTP-Logfile... da blickt man ja kaum noch durch. :crazy :crazy

In der Englischen geht das aber?
Poste doch mal den (Deutschen) Messageteil.

sigbod
20.06.05, 21:15
funzt auch mit der deutschen nur nachdem ich halt einige änderungen gemacht habe tritt der fehler auf. muss quasi jetzt zeile für zeile ausprobieren wodran es liegt das er mir die anzeige macht.

posten tu ich das jetzt net bis ich weis wo der fehler liegt. wenn ich ihn gefunden hab sag ich bescheid.
mann müsste vieleicht mal beim hersteller anfragen wieso weshalb warum. nur ich kann zwar wat englisch lesen aber wat in englisch formulieren da bin ich der falsche.

ich habs lieber alles in deutsch. ich mag englisch nicht. zumal ich in meinen FTP bekanntenkreis auch noch derjenige bin der wenigstens etwas englisch kann. einigen reicht es aber auch aus das sie dl und ul können. wat der server sagt ist denen eh egal, wenn wat net funzt muss ich eh ran.

Supernature
20.06.05, 21:30
Siehe meine Antwort hier:
https://www.supernature-forum.de/showthread.php?s=&threadid=46226
Das mit den userspezifischen Domain-Nachrichten ist eine nicht unterstütze Option. Wenn's funktioniert ist gut, wenn nicht, muss man es lassen. Problem ist dabei nicht der Server, sondern die unüberschaubare Vielfalt der Clients.

tuvok
05.01.12, 02:57
Guten Tach..
ich muss mal das Datum von 2005 auf 2012 hochsetzen :P also nix mit RETRO :)

Meine Frage ist.. gibt es die Möglichkeit, dass der Gene6 eine Message auch als PopUp ausgibt beim Clienten? oder das man etwas DICK oder FARBIG schreiben kann? weil oftmals wird auch gern was überlesen.. und der Serverbetreiber hat dann den Salat..

Supernature
05.01.12, 08:03
Nein, eine solche Möglichkeit gibt es nicht - das gibt das FTP-Protokoll gar nicht her, hat also auch nichts mit der Software zu tun.
Sowas könnte nur funktionieren, wenn man Server und Client aufeinander abstimmt, also der Server einen Befehl sendet, der nicht zum FTP-Standard gehört, und der Client das in irgendeiner Form auswertet.
Dann würde der Server aber nur mit diesem Client funktionieren.