PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Scripte und Messages



kampfhamster75
04.06.05, 13:25
Hi @ ll,

ich beabsichtige hier einen Sammelthread zum Thema Scripte und Messages (in deutsch)...
Ich habe im englischen Forum schon so manches gute Script gefunden und es versucht einzubinden, mit mehr oder weniger Erfolg...

Scripte:

Ich möchte Scripte an bestimmte Ereignisse am Server binden bzw. dann ausführen lassen z.B. changeDir erfolgt...
Ereignisse bzw. Ereignisnamen kann man unter Events auslesen und hat somit eine kleine Auswahl...

Problem z.B.

Ich möchte, das User den freien Speicherplatz für die X:Partition immer angezeigt bekommen, wenn sie in den FTP-Folder "Mitarbeiter-Uploads" wechseln... (da dieser auf X: liegt)
Habe per Script auch hinbekommen, das sie den freien Speicherplatz angezeigt bekommen, jedoch ist dieses Script an den Befehl(Event) "OnDirListed" gebunden und somit erscheint die Info immer bei Ordnerwechsel, das ist jedoch störend.

Kann man das Script an einen Ordnernamen und ein Ereignis binden? Wenn ja, wie?


Farbige Messages:

Das Thema wurde ja schon öfter besprochen, das G6Ftp das eigentlich nicht kann.
Nun meine Denkweise:
Ist es durch Änderung einer ini etc möglich, eine von Server gesendete Info anden Client z.B.
[R] 257 "/17-=====[ Help! ]====-" is current directory.
so zu verändern das, der Server die 257-Meldungen als Warnungen formatiert oder Hyperlinks? Dann würde z.B. FlashFXP diese farbig (in rot bzw. grün) darstellen...
Umformatierung von Statusmeldung vom Server an den Client in Warnungnen etc..

So hätte man eine gewisse farbige und auffallende Darstellung...

Welche Scripte etc. benutzt ihr alle so, was ist sinnvoll und was eher nicht.

Ich hoffe das dieses ein interessantes und hilfreiches Thema für alle wird....
Ein schönes Wochenende

Supernature
04.06.05, 14:56
Eine sehr gute Idee :daumen+
Ich nutze meine Server schon immer ausschliesslich "nackt" und hatte mir auch schon länger vorgenommen, mich mit dem Thema mal näher zu befassen.

MaXg
04.06.05, 18:24
Original geschrieben von kampfhamster75

Kann man das Script an einen Ordnernamen und ein Ereignis binden? Wenn ja, wie?


Diese Funktion gibts auch ohne Script! :)




Hi | $USR_ACCOUNT |!
Freier Speicher fuer Uploads: $USR_FREESPACEMB MB.


als "CHANGEDir_FTP.msg" im betreffenden Directory Speichern ( Attribut = HIDDEN)

Option Change Dir enablen ( siehe Anhang) , feddisch.

kampfhamster75
04.06.05, 19:08
Glückwunsch MaXg das du Papa wirst!!!

Deine Hilfe funzt super, jedoch habe ich als GlobalMessage (unter DomainEigenschaften) eine ChangeDir Message drin, eine große Grafik, die die "CHANGEDir_FTP.msg" aus dem Statusfenster schieben würde....

Darum nächste Frage, siehe oben, kann ich Messages als Fehlermeldung an den Client schicken lassen, so das der Client die farbig formatieren würde?

MaXg
04.06.05, 19:15
Die ChangeDir Message in den Domaineinstellungen funktioniert Usererunabhängig, sollte also keine Probleme mit einer Usermessage geben. :)

Zu Bunten Mitteilungen kann ich nichts sagen, gibt eh kaum Clients, die das darstellen können.

kampfhamster75
04.06.05, 21:18
Also die farbige Darstellung ist wohl weniger Clientabhängig, da 90% aller Clients, vom Server gesendete Fehlermeldungen in rot darstellen.
Beispiele: Data Socket Error (o.s.ähnlich) wird in FlashFXP rot dargestellt.
Und darum suche ich eine Möglichkeit, wie ich dieses ändern kann, das der Server auch login-messages als fehlercodiert (farbig) aussendet...

Loomes@nli
05.06.05, 13:01
Original geschrieben von kampfhamster75
Also die farbige Darstellung ist wohl weniger Clientabhängig, da 90% aller Clients, vom Server gesendete Fehlermeldungen in rot darstellen.
Beispiele: Data Socket Error (o.s.ähnlich) wird in FlashFXP rot dargestellt.
Und darum suche ich eine Möglichkeit, wie ich dieses ändern kann, das der Server auch login-messages als fehlercodiert (farbig) aussendet...

Das siehst du verkehrt. Diese Meldungen kommen sehr WOHL DIREKT von FlashFXP und werden auch deshalb rot dargestellt. Das hat REIN GAR NIX mit dem Server zutun. Also ich befürchte dieses Feature wird nicht realisierbar sein!

kampfhamster75
05.06.05, 13:18
Ich glaube ich drücke mich vielleicht verkehrt aus,

Wenn FlashFXP Fehlermeldungen rot darstellt, liegt das dann daran dann der Server einen Fehlercode in die gesendete Meldung einbettet (siehe "Data Socket Error") oder erkennt FlashFXP den Fehlertext und schreibt ihn deshalb rot...

Ich möchte versuchen das FlashFXP, auch normalen Text als Fehlertext (rot) und Hyperlinks (grün) wiedergibt.

Ich denke das die Art der Codierung auch an den Nummer (250; 257 etc) vor den Textzeilen liegt...

kampfhamster75
08.06.05, 17:02
Hi,

noch eine Frage zu dieser Funktion...


Original geschrieben von MaXg
Diese Funktion gibts auch ohne Script! :)




Hi | $USR_ACCOUNT |!
Freier Speicher fuer Uploads: $USR_FREESPACEMB MB.


als "CHANGEDir_FTP.msg" im betreffenden Directory Speichern ( Attribut = HIDDEN)

Option Change Dir enablen ( siehe Anhang) , feddisch.

Es läuft ohne Script, die Meldung über den Freespace funktioniert.
Wie sieht es jedoch aus, wenn ich den FTP-Ordner "Uploads" über zwei Festplatten und einen dritten Unterordner zusammengefügt habe... "mit dem merge-Befehl"

In diesem Moment bleibt die Variable $USR_FREESPACEMB leer...

Kann da jemand weiterhelfen???

Danke

MaXg
08.06.05, 20:33
...zwei Festplatten und einen dritten Unterordner... :crazy :crazy

Du solltest mal deinen FTP Aufbau überdenken.

Ein wildes zusammefügen mehrerer Directorys verwirrt zuerst den FTP Betreiber, danach die User. (ausserdem ein Sicherheitsrisiko)

Die CHANGEDir_FTP.msg muss für den Fehlerfreien Betrieb in einem physischen Directory liegen.

kampfhamster75
08.06.05, 23:50
Danke für die schnelle Antwort...
Der Aufbau ist derzeit nicht anders realisierbar ( 2x 200GB Platte + ein Ordner auf einer dritten Platte)
Benötige diese Ordnerkapazität, da die User soviel files zur Sicherheit hochladen.
Schade das man das mit der "freier Speicher" Message dann nicht mehr realisieren kann. Für eine 450 oder 500GB Platte fehlt einfach mom. das Budget...

Danke