PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 14V für Autoradio zu viel?



sissler*
30.03.05, 17:13
Hallo, ich wollte mein Autoradio VW Beta in unseren Wohnwagen einbauen. Dies
hat auch erst sehr gut geklappt, das Radio ging an, nur es kommt keine Musik heraus.
Die Sender findet der alle, aber kein Ton aus den Boxen. Als ich gemessen habe, kamen
14,4 V als Spannung heraus. Kann das sein das das fürs Radio zu viel ist?
Das Radio funktioniert an einer Anderen Batterie 100%.

hoermann
30.03.05, 18:57
Moin,

müsste das Radio eigentlich abkönnen.
Batterien werden im PKW ja bis auf 14,7 Volt geladen.


MfG

Hoermann

TBuktu
30.03.05, 22:40
Bei intakter Lichtmaschine / Regler eigentlich nicht :D

Wenn´s an der Überspannung liegt, dann müsste das Radio ja spielen, wenn die Spannung sinkt. Also nicht nachladen und einen Tag warten.

Gruss
Tim

sissler*
31.03.05, 12:09
Hi leute,

da es wahrscheinlich nicht an der Spannung liegt, kann es sein, daß es am Spannungswandler liegt? Von dort kommen sie 14,4 V an. Der Wohnwagen ist ja am 220V Stromnetz angeschlossen und muss die Spannung auf 12 V reduzieren. Kann es sein das er den Wechselstrom nicht richtig in Gleichstro mUmwandelt? Wenn ja, was muss ich da machen?

mfg

Sissler

TBuktu
31.03.05, 12:18
Mein Auto fährt nicht; was soll ich machen ?
Kaum einer, der da nicht fragen würde: was für ein Auto isses denn ?

Prinzipiell hast Du Recht. ´Richtig´ ist in diesem Zusammenhang ein sehr relativer Begriff.
Da hier keiner weiss, was Du für einen Wandler (Netzgerät) betreibst und wie der intern aufgebaut ist, kann man auch nicht sagen was konkret zu tun ist.
Nur um eine Autobatterie zu laden kann die Spannung ruhig mies geglättet sein. Für ein Autoradio hingegen ist das nicht so toll.

Gruss
Tim

sissler*
31.03.05, 13:10
ja, schon gut....
Ich bin halt auf diesem Gebiet nicht so belesen.
Ich weiß nur: Der Strom für den Wohnwagen #kommt aus der Steckdoese, dann sitzt da irgendwo ein Spannungswandler (da komme ich schlecht heran, ohne den Kommpletten schrank zu demontieren) und am Ende der Leitung fürs Raadio kommen 14,4V heraus. Das Radio geht an, sucht sender, usw.. aber nur kein Ton aus dem Lautsprecher. Mann muss doch irgendwas vor das Radio einbauen können, das es tut?? Wie gesagt ich habe da keine Ahnung.

Trotzdem schoneimal Danke für schon abgegebene und noch ankommende Ratschläge!!

mfg

sissler

evergreen
31.03.05, 13:34
:hallo


Du brauchst, um das Autoradio zu betreiben, zwingend eine Gleichspannung von ca. 12 Volt (14,4 V werden da sicherlich nichts ausmachen).

Wenn du die 14,4 V gemessen hast, kannst du mit dem Messgerät doch auch feststellen, ob es sich um Gleich- oder Wechselspannung handelt.

Viel Erfolg!

geHACKTes
31.03.05, 14:53
also an den 14,4 V sollte es eigentlich nicht liegen (13,8 V is normal) .... benutze auch ein Gerät fürs Auto am Netzteil 230V / 13,8V


RE:
"das Radio ging an, nur es kommt keine Musik heraus. Die Sender findet der alle"

also funktioniert es ... ich tippe auf falsch angeschlossene Lautsprecher oder def. Verstärker im Radio

sissler*
31.03.05, 15:58
hallo,

ich habe das messgerät auf gleichstrom gestellt und dann gemessen...
weiß nicht, wie ich damit feststellen soll ob gleich oder wechselstrom ankommt,
aber an den boxen liegt es sicher nicht, da das radio an den boxen funktioniert, wenn ich es mit einer normalen Autobatterie betreibe. Also muss irgendetwas mit der spannung vom Wandler sein.
Ich habe von einem freund gehört, man könnte eine gleichrichterdiode oderso davor schalten?
Kann mir da einer was zu sagen??

mfg
sissler

Freakazoid.one
31.03.05, 16:37
Also für mich hört sich das an,als ob das netzteil nivht genügend strom liefert,und dadurch die verstärkerstufe nicht an geht wen es bei einer autobatterie funtzt.

mal son netzteil nehmen bei conrad:

NETZTEILMODUL 12V/500MA FG
Artikel-Nr.: 190863 - ZA


conrad (http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flN0YXRlPTYxMTk0NDAyOQ==?~template=PCAT_AREA_S_BROWSE&glb_user_js=Y&shop=B2C&p_init_ipc=X&~cookies=1)

Brummelchen
31.03.05, 16:42
>> als ob das netzteil nivht genügend strom liefert

Möglich, aber ohne Boxen geht die Endstufe immer an.
Bliebe die Frage, ob die Spannung zusammenbricht mit Last (Boxen).

Man kann ein Autoradio auch mit einem kleinen LS betreiben, um
Probezuhören.

Der Wandler im WW sollte schon ausreichend können, immerhin wird
darüber ja auch ein Kühlschrank /falls Gas+Strom) und Licht betrieben.

TBuktu
31.03.05, 16:49
Menno....

Wenn hinter dem Trafo nur eine Brücke ist, dann liegt ein Sinus-Betrag an der Batterie. Der Effektivwert muss dabei stimmen. Die Spitzen sind entsprechen höher und können Ärger machen, wenn die Batterie diese nicht plattmacht.

Das ist mit einem normalen Multimeter nicht zu messen, da dort alles wegintegriert wird.

Gruss
Tim