PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : E-Mails unter Windows und Linux erreichen



Bio-logisch
10.12.04, 18:30
Meine Lösung:
Ich benutze für Windows und für Linux Thunderbird als E-Mail Programm (jedes andere Programm von Mozilla und Netscape sollte auch gehen).
Vom Mailclient aus kann man unter Extras, Konten, Server Einstellungen das Lokale Verzeichnis auswählen.
Hier habe ich unter Windows D:\Eigene Dateien/E-Mail/mozilla und unter Linux /windows/D/Eigene Dateien/E-Mail/mozilla eingegeben.
Nun greifen beide Programme (Windows und Linux) auf die selben Daten zu, auch Mailfilter werden automatisch übernommen.
Die Adressbücher muss man leider von Hand exportieren und importieren, etwas umständlich aber da kann man (glaube ich) nichts machen.

Achtung!
-Wer seinen Mozilla so konfiguriert, der muss vor jedem Start die betreffenden Windowspartitionen einbinden!
-Da hier ein Schreibzugriff erforderlich ist, sollte diese Partitione Fat32 formatiert sein, da NTFS beschreiben noch in Betaphase ist!