PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erster Virus für Windows Mobile/Pocket PC



Perry
17.07.04, 15:35
Mit WinCE4.Dust ist der erste Virus für PDAs mit Windows Mobile/Pocket-PC-Betriebssystem aufgetaucht. Dies berichtet Airscanner, der Hersteller eines für den Privatgebrauch kostenlosen Virenscanners für Windows Mobile. Der Virus hat keine Schadensfunktion und infiziert auf Geräten mit ARM-Prozessor alle .EXE-Dateien im Root-Verzeichnis -- aber nur, wenn der Nutzer eine höfliche Frage bejaht: "Lieber User, ist es mir gestattet mich zu verbreiten?"

Entsprechend stuft Airscanner den Virus als "low risk" ein. Der Autor hat im Binärcode des Virus eine Nachricht versteckt: "Dies ist ein Machbarkeitsbeweis. Außerdem wollte ich Antiviren-Forscher glücklich machen. Die Situation, in der Pocket-PC-Antiviren-Software nur die EICAR-Datei entdeckt hat, musste beendet werden." (EICAR ist eine harmlose, standardisierte Test-Datei des European Institute for Computer Anti Virus Research.) Die Spezialisten von Airscanner weisen jedoch darauf hin, dass sie durch kleine Änderungen am Binärcode die Sicherheitsmaßnahmen aushebeln konnten: "Nichts hindert böswillige User daran, dasselbe zu tun und den Schädling neu als Trojaner zu verpacken." Ein Update für Airscanner Mobile Antivirus ist verfügbar.

Quelle (http://www.heise.de/newsticker/meldung/49173)

Meldung von Airscanner (Englisch) (http://www.airscanner.com/pr/dust0715.html)