PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : dyndns + devolo Router + Win 98 SE



Laren
23.03.03, 18:45
Hey,

hab auf meinem PC seit langem Apache, PHP und MySQL laufen.
Da kam ich heute auf die großartige Idee, das doch auch teilweise online zu stellen. Also schnell nen dyndns - Account reserviert.

Nun mein Problem: geht man auf die adresse http://myaccount.dyndns.org erscheint die config seite meines routers (devolo Microlink LAN Router).

Hat jemand ne Ahnung wie ich die Firmware so einstellen kann, dass die dyndns addy auf meinen PC weitergeleitet wird?
bzw, welche Ports braucht Dyndns? (nur http.... kein mail oder ftp)

Vielen Dank

Laren

KOENICH
23.03.03, 18:51
Herzlich Willkommen :hallo Fühl dich wohl!

Wenn du nur http zur Verfügung stellen willst, musst du den Port 80 auf deinen PC forwarden - da gehen die HTTP Anfragen hin (FTP 21 usw.)
Wie genau das geht, sollte in der Bedienungsanelitung stehen (->Port-Forwarding), vielleicht kennt sich jemand hier aber auch zufällig genau damit aus!

Laren
24.03.03, 07:10
oki Port 80.....

das ist aber ja soweit der Standart Port... wisst ihr ob ich und die anderen PC's im Netzwerk (sind noch 2) denn nach dem Portforwarding noch surfen können?

Bin da nicht so wirklich aufm Stand was router etc angeht!

Danke

Laren

KOENICH
24.03.03, 11:18
Ja, das auf jeden Fall!
Portforwarding gilt nur für ankommende Anfragen - also von außerhalb!
Wenn also einer eure IP-Adresse angibt (per DynDNS oder direkt) kommt seine Anfrage (lassen wirs http sein) auf Port 80 - diese wird dann an den dementsprechenden Client weiter geleitet (geforwardet). Wenn ihr Anfragen nach draußen stellt, tut das nichts zur Sachen, der Router "merkt" von welchem Client die Anfrage kam und routet so auch die dementsprechende Antwort wieder an den richtigen Client zurück.
Also: Portforwarding ist nur wichtig für Anfragen die außerhalb eures Heimnetzes initiiert werden!
(Übrigens auch erfolderlich für z.B. eMule, KaZaA und ähnliche)