PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Tools] Server-on-CD: Datei-Server und Router kostenlos



RollerChris
06.01.03, 20:32
München (jg) – Einen Datei-Server und Router auf Linuxbasis zum Nulltarif bietet die Becker & Partner GmbH (http://www.becker-partner.de/) allen Privatpersonen an: Diese kostenlose Version eignet sich aber nur zum Testen, denn als Einschränkung beendet sich der Server nach etwa drei Stunden und muss dann neu gestartet werden.

Wer in den vollen Genuss von Server-on-CD kommen will, muss rund 100 Euro bezahlen, dafür gibt's eine CD, die die Server-Software enthält. Damit lässt sich in kürzester Zeit ein File-Server aufbauen. Außerdem kann der Server als DSL- oder ISDN-Router eingesetzt werden. Die Administration erfolgt über einen Web-Browser und erfordert nur minimale Netzwerk-Kenntnisse.

Für den Server-Betrieb soll ein 486-DX4-Prozessor mit 32 MByte Arbeitsspeicher ausreichen. Außerdem sind ein bootfähiges CD-ROM-Laufwerk und Netzwerk- oder ISDN-Karte erforderlich.

Info: www.server-on-cd.de

Quelle: www.chip.de

Lordas
06.01.03, 21:22
ich habe demnächst auch vor mir noch einen zweiten pc herzustellen, um dann mit meinem jetzigen über den zweiten ins netz zu gehen.

daher meine fragen:

ist es möglich, dass ich auf den ersten pc, der direkt an dsl dranhängt software laufen zu lassen (auch im I-net) und zusätzlich eben über netzwerkkarten und kabel mit meinem zweiten dann über den ersten ins netz kann? dafür benötige ich ja dann einen router - nur möchte ich mir eigentlich keinen hardwarerouter anschaffen - welche möglichkeiten des softwarroutings gibt es, wenn ich oben angesprochenes durchführen möchte?

danke für eure antworten.

p.s.: oder ist genau das oben angebotene auch dafür ausgelegt? habt ihr evtl. andere erfahrungen mit softwarroutern?

Tequilla
07.01.03, 12:57
Moin,

die einfachste Variante die Du nutzen kannst ist die Internetverbindungsfreigabe von Windows ICS, schau Dich mal im Board um, es gibt schon einige Beiträge dazu. Bei Problemen einfach fragen.
Es reichen zwei Rechner und Du brauchst keinen Hard/Softwarerouter.

Buccaneer
07.01.03, 13:05
sowas kann man sich auch selber konfigurieren... unter
www.knoppix.de kann man sich die Linuxversion, die von CD oder auch über das Netzwerk bootfähig ist, fertig herunterladen und auch selber basteln... allerdings ist die Erstellung dieser Variante nur jemandem zu empfehlen, der ein wenig Ahnung von der Linuxkonfiguration hat.

Knoppix ist allerdings (wie ich gehört habe) vorwiegend für Clients gedacht, aber ich denke, das eine Serverkonfiguration nicht das Riesenproblem sein wird.

Dafür erhält man eine CD kostenlos gegen Rückporto oder kann die Software kostenlos herunterladen.... weitere Infos jibbet auffer homepage von knoppix :)

Hat von Euch schon eigentlich jemand Erfahrungen damit gesammelt?

Lordas
07.01.03, 14:14
hey danke, schon wieder einen schritt weiter.

kannst du mir evtl. noch kurz schildern wo dann der unterschied zwischen einem sw-router und dem ICS liegt?

frodel
23.02.03, 19:06
stank