PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Online Banking über LAN Router



FormA
31.12.02, 13:08
"Kein Onlinebanking möglich über Router"
Also, ich hab folgendes Problem:
Bei mir daheim sind 5 PCs in einem Netzwerk, welche über den Softwarerouter Sygate 3.11 ins Internet gehen. Als ich noch ISDN hatte, hat alles einwandfrei geklappt (von allen PCs war Onlinebanking möglich). Nun habe ich aber am 24. Dezember meinen Splitter für DSL Light bekommen und deshalb gleich einmal auf DSL umgestellt. Seit diesem Tag funktioniert bei keinem Client mehr das Onlinebanking (nicht mal das Java Applet der Sparkasse wird mehr geladen). Es geht nur noch auf dem PC, auf dem auch Sygate als Server aufgespielt ist. An der Firewall (Zonealarm) kanns nicht liegen, da es auch genauso ist, wenn ich sie komplett deaktiviere.
Könnte es vielleicht irgendwie mit den PPPOE Treiber von T-Online zusammenhängen?"



mfg

David

FormA
31.12.02, 14:11
Die Frage oben hab ich für nen Kumpel hier gepostet - aber jetzt noch eine Frage, die mir grad durchn Kopf schießt:

Welche Ports muss ich bei meiner Linux Firewall forwarden damit Online Banking läuft ?

Condor
31.12.02, 14:40
wir ham das problem auch, aber anders. Wir bekommen manche seiten nicht auf, darunter auch bankingseiten....

So long
Condor

gott50000
13.10.03, 17:01
Hallo.

Das Problem kommt meistens daher, das die Banken 128 Bit Verschlüsselung verwenden, standardmäßig auf deutschen Windows aber nur 64 Bit verwendet werden.

Man kann sich daher bei Microsoft das sogenannte HighEncryptionPack runterladen und installieren.
Danach sollte es funktionieren.

Manchmal kann es auch an eingesetzten Routern liegen. Vielleicht muss man dann den SSL-Port 437 (glaub ich) freischalten.

Ansonsten viel Glück!

MfG