PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Das FAT 32-Dateisystem



Baloo
15.06.01, 06:23
FAT 32 kann über 4 Mrd. Platteneinträge verwalten (FAT 16: 65536), d.h. mit FAT 32 wächst die Clustergröße nicht mehr mit Größe der Festplatte. Unter FAT 32 haben Festplatten eine einheitliche Clustergröße von 2 KB (zum Vergleich: NTFS 0,5 KB, FAT 16 ab 1 MB Plattengröße 32 KB), wodurch der enorme Verschnitt an ungenutztem Platz (bis zu 30%) auf größeren FAT 16-Platten ohne Partitionierung vermieden wird.

Nur Windows 95 4.00.950 B, Windows 98 und Windows NT 5.0 können auf Daten zugreifen, die auf FAT32-Laufwerken gespeichert sind. Die Originalversion von Windows 95, Windows NT 4.0 und früher sowie frühere Versionen von MS-DOS und Windows können es nicht. FAT32-Laufwerke können in einem Netzwerk freigegeben werden. Remotecomputer können darauf genauso zugreifen wie auf ältere FAT-Laufwerke, selbst wenn die Remotecomputer FAT32 nicht unterstützen.

FAT32 ist laut Microsoft voll kompatibel mit vorhandenen Computern und Programmen, die mit früheren Versionen von MS-DOS und Windows betrieben werden. Ältere Festplattendienstprogramme müssen aber aktualisiert werden, damit sie auf FAT32-Laufwerken funktionieren. Windows 98-Systemprogramme wie ScanDisk, Backup und Defragmentierung unterstützen FAT32-Laufwerke. Man kann FAT32-Laufwerke aber nicht mit DriveSpace komprimieren.

Ist mein Laufwerk ein FAT32-Laufwerk?

Klick im Arbeitsplatz mit der rechten Maustaste auf das Symbol für Deine Festplatte, und klicke auf "Eigenschaften". Der Typ des Laufwerks wird unter "Allgemein" hinter dem Ausdruck "Dateisystem" angezeigt. Wenn dort *nichts* steht, hast Du *kein* FAT32-Laufwerk.

Ist FAT32 schneller?

In der Regel nicht. Bei Programmen mit häufigem Festplattenzugriff können FAT32-Laufwerke, wenn Du den Computer im MS-DOS-Modus betreibst oder Windows 98 im abgesicherten Modus ausführst, erheblich langsamer sein. Im MS-DOS-Modus kannst Du die Leistung verbessern, wenn Du SmartDrive ladest.
FAT32 kann allerdings in Verbindung mit dem verbesserten Speicher-Manager und der Option für das schnellere Starten von Anwendungen in der Defragmentierung die Gesamt-Systemleistung etwas steigern.