PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Universal-Fernbedienung SRP2008/86 - Lernfunktion?



Pixel-Toast
25.07.15, 23:20
Nabend auch,

vielleicht kennt sich ja hier jemand mit der Thematik aus, aus Websuchen werde ich nämlich nicht wirklich schlau und diese super dolle Hamony von Logitech, kommt mir alleine der Abhängigkeit vom Hersteller, nicht ins Haus.

Also, ich habe die in der Überschrift genannte Fernbedienung von Philips und frage mich, ob es möglich ist, Tastencodes direkt von andern Fernbedienungen zu lernen.
Geht das überhaupt mit allen Universal-Fernbedienungen?

Das Ding ist nämlich, dass ich mir eine günstige MCE-Fernbedienung gekauft habe, welche auch soweit funktioniert, aber es natürlich schicker wäre, alles mit nur einem Gerät fernsteuern zu können.

Vielleicht weiß hier ja wer mehr, ansonsten hab ich halt Pech gehabt.

ditto
26.07.15, 22:24
In kurz: Nein.
Warum, steht im Handbuch
http://download.p4c.philips.com/files/s/srp2008b_86/srp2008b_86_dfu_deu.pdf

Das Gerät hat ~800 Geräte* fest einprogrammiert und bei genauerer Betrachtung wirst du auch keinen LED-Infrarot-Empfänger finden, nur eine Sende-LED. Und mit *Geräte sind wirklich nur TV/Video/CD-DVD, SAT gemeint, MCE fällt da nicht drunter.

Da ich diesen Billig-Schrott selbst einmal gekauft und verflucht habe, bin ich letztlich doch bei der Harmony (600) gelandet. Die war einst günstig zu bekommen und für die mehr als 5000 bekannten Geräte war das ein gutes Verhältnis. Für Exoten gibt es auch eine Lernfunktion. Harmony und MCE sind auch möglich, wenn auch wahrscheinlich nur durch die Lernfunktion, ggf. gezielt für die verwendete Empfänger-Hardware nachfragen.

Es gibt auch andere Hersteller mit lernfähigen Fernbedienungen, die sind aber erheblich teurer als Logitech - oder wenn günstiger können die wieder nichts.

MfG