PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Minecraft funktioniert bei meinem Bruder nicht



Palladin007
15.11.11, 16:56
Moin

Mein Bruder ist jetzt auch ins Minecraft-Fieber gekommen und hat mich gefragt, ob ich es ihm auf seinen PC holen kann.

Er würde es dann halt offline spielen, da er selber kein Internet hat.

Ich hab mir also von einem Freund die Jar-Datei schicken lassen, die Runtime-Umgebung für Java hat er schon auf seinem PC und dann hab ich kurz mein Lan-Kabel zu ihm gelegt, Minecraft auf den PC und versucht, das einzurichten.

Wenn ich bei mir auf BackUp Manager klicke, öffnet sich ein zweites Fenster, wo ich das Spiel scheinbar auch installieren kann.

Wenn ich das bei ihm versuche, passiert gar nichts.

Dann hab ich mal auf Enter Game geklickt und der hat irgendwas getan. Endweder gedownloadet, er sowas, wie eine Installation. Ich weiß es nicht.

Danach wurde das Bild vom Programm schwarz und es ging dann aus.

Und auf dem Desktop lag eine neue txt-Datei. Keine Ahnung, wofür.


Ich glaub, ich hab das jetzt schrecklich schlecht beschrieben, Minecraft kenn ich überhaupt nicht und hab auch nicht vor, mich groß damit zu beschäftigen, daher hoffe ich, dass mir da jemand helfen kann^^



PS: Mein Bruder hat Windows XP

Hidden Evil
15.11.11, 19:14
Das klingt ganz danach, als würde nicht der offizielle Launcher verwendet werden, sondern dieser Offline-Namechanger, denn nur dort taucht dieser ominöse Backup Manager auf.

Wenn Minecraft nicht legal verwendet wird (Minecraft.exe auf minecraft.net herunterladen und einen Premium-Account verwenden) gibt es hier auch keine Hilfe!

Palladin007
15.11.11, 19:28
Keine Ahnung, was das ist, ich habe es von jemand anderem bekommen. *~*

Ich selber hab auch nicht vor, das zu spielen, hab nur mal in der Klasse gefragt, weil mein Bruder es haben will.

Hidden Evil
15.11.11, 19:43
Sorry, dann muss Dein Bruder es halt von Minecraft.net selbst herunterladen. Wenn es "von jemand anderem" kommt dann sicher nicht legal. Außer er hat gleich den Premium-Account mitgegeben, und das wage ich zu bezweifeln.

Sollte sich das letztendlich als Irrtum meinerseits herausstellen (was ich aber nicht glaube*) dann schicke mir eine PN und ich mache hier wieder auf, aber bis dahin ist der Thread dicht.

* Ich bin durch manche und unfreiwillige Einblicke in dafür notwendige Tools damit vertraut, wie man Minecraft ohne Kauf spielen kann. Daher wagte ich anzunehmen, genau die selbe Maßnahme in Deiner Beschreibung wiedergefunden zu haben.