Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 30 von 30
Thema: Microsoft Office kaufen oder doch besser eine Alternative? Moin, ich kann OpenOffice für den privatbereich empfehlen, professionell würde ich aber immer zu MS Office greifen. Man bekommt bei ...
  1. #16
    bekommt Übersicht
    Registriert seit
    11.03.10
    Beiträge
    19

    AW: Microsoft Office kaufen oder doch besser eine Alternative?

    Moin,

    ich kann OpenOffice für den privatbereich empfehlen, professionell würde ich aber immer zu MS Office greifen.

    Man bekommt bei ebay übrigends häufig günstige Versionen für Schüler und Studenten. Gerade wenn man nicht unbedingt die neueste Version benötigt kommmt man da relativ kostengünstig bei weg.

  2.   Anzeige

     
  3. #17
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Pixel-Toast
    Registriert seit
    12.02.08
    Ort
    $HOME
    Beiträge
    1.213

    AW: Microsoft Office kaufen oder doch besser eine Alternative?

    Ich habe selbst zwar SoftMaker Office, von der Gratisaktion, benutzt wird allerdings LibreOffice.

    Nicht nur weil ich keinen Sinn darin sehe, warum man unbedingt hunderte von Euro für das Microsoft-Paket ausgeben sollte, was für einen Privatanwender genauso viel bringt, wie eine kostenlose und freie Alternative, sondern auch, weil Word, Excel und der ganze Spaß oftmals schlecht als recht unter GNU/Linux funktioniert (was amüsant ist, weil Microsoft intern viel Linux einsetzt, da will man meinen, die bringen das mal).

    Wenn man hingegen auf der Arbeit viel mit der Suite beschäftigt ist, dann sollte man das Programm wohl besser auch auf den eigenen Rechner verwenden.

  4. #18
    Hitteopfer Avatar von oxfort
    Registriert seit
    17.05.06
    Ort
    Im Herzen Westfalens
    Beiträge
    12.054

    AW: Microsoft Office kaufen oder doch besser eine Alternative?

    Ist zwar alles richtig, ich hatte das Glück, zufällig eine HomeOffice 2010 Version (3 Lizenzen) für 79 € zu ergattern, war eine Aktion bei T-online.

    Es gibt aber noch die Möglichkeit, diese für 99 € zu bekommen.

  5. #19
    treuer Stammgast Avatar von TheJoGie
    Registriert seit
    05.11.12
    Beiträge
    131

    AW: Microsoft Office kaufen oder doch besser eine Alternative?

    Ich misch mich hier einmal kurz ein:

    Ich persönlich benutze Microsoft Office Starter 2010.
    Hat (so gut wie) die gleiche Funktionalität wie das echte Paket, nur fehlen hier Powerpoint und Publisher, d.h. dies ist eine komplett kostenfreie (und nebenbei legale) Version von Word und Excel 2010.
    Am Rand sind zwar minimale Werbeeinblendungen, die jedoch sehr klein sind, nur unauffällige Werbung für das "echte" Office Paket zeigen und beim arbeiten so gut wie nicht bemerkbar sind.

    Wenn jmd Interesse an der Setup Datei von Office Starter 2010 hat, bitte melden

  6. #20
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Smuggler
    Registriert seit
    02.05.06
    Beiträge
    1.244

    AW: Microsoft Office kaufen oder doch besser eine Alternative?

    Wir haben LibreOffice 4.x und MS Office 2007 auf´m "Bürorechner".
    Für den ganzen Schriftverkehr und andere kleine Sachen nutzen wir LibreOffice ... MS Office haben wir als "Home and Student" Version nur gekauft, weil in der Schule unseres Sohns damit gearbeitet wird. Wäre das nicht der Fall hätten wir´s gelassen.

  7. #21
    chronische Wohlfühlitis
    Registriert seit
    16.10.03
    Beiträge
    788

    AW: Microsoft Office kaufen oder doch besser eine Alternative?

    Speicherst Du Dein Schriftverkehr denn unter Endung LibreOffice und/oder unter Word.

  8. #22
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Smuggler
    Registriert seit
    02.05.06
    Beiträge
    1.244

    AW: Microsoft Office kaufen oder doch besser eine Alternative?

    Im Open Document Format ... wenn wir etwas verschicken wollen machen wir das als *.pdf Export.
    Pixel-Toast bedankt sich.

  9. #23
    jeder nach seiner Façon Avatar von Schpaik
    Registriert seit
    16.03.07
    Ort
    Hamburg Rahlstedt
    Beiträge
    14.703

    AW: Microsoft Office kaufen oder doch besser eine Alternative?

    Zitat Zitat von maxmueller Beitrag anzeigen
    Ich persönlich benutze Microsoft Office Starter 2010.
    Hat (so gut wie) die gleiche Funktionalität wie das echte Paket, nur fehlen hier Powerpoint und Publisher, d.h. dies ist eine komplett kostenfreie (und nebenbei legale) Version von Word und Excel 2010.
    Am Rand sind zwar minimale Werbeeinblendungen, die jedoch sehr klein sind, nur unauffällige Werbung für das "echte" Office Paket zeigen und beim arbeiten so gut wie nicht bemerkbar sind.
    Schönes Argument um OpenOffice.org zu verwenden.

    Keine Werbeeinblendungen, die Aquivalente von Powerpoint und Publisher sind dabei, zusätzlich ist dies legal und auch hier kann man in den Office-Formaten abspeichern.

  10. #24
    nicht mehr wegzudenken
    Registriert seit
    05.12.04
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    396

    AW: Microsoft Office kaufen oder doch besser eine Alternative?

    Zitat Zitat von Schpaik Beitrag anzeigen
    Schönes Argument um OpenOffice.org zu verwenden.

    Keine Werbeeinblendungen, die Aquivalente von Powerpoint und Publisher sind dabei, zusätzlich ist dies legal und auch hier kann man in den Office-Formaten abspeichern.
    Gilt auch für SoftMakers FreeOffice (siehe Seite 1):

    Aber die Entscheidung ist - wie so oft - Glaubensfrage:
    Meine Frau besteht auf Microsoft Office,
    Schwiegervater nutzt Openoffice,
    ich bin begeisterter SoftMaker Office-Nutzer, ...

  11. #25
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    19.545

    AW: Microsoft Office kaufen oder doch besser eine Alternative?

    Ich muss an dieser Stelle auch mal an eine Funktion in Office 2010 erinnern, die andere Pakete
    nicht haben. Man kann über das Internet Dateien mit mehreren Rechnern synchronisieren.

    Diese Funktion ist echt geil in OneNote, weil ich meine Notizen damit überall dabei habe, auch
    auf dem Smartphone bei Skydrive.
    OneNote habe ich erst nicht so richtig beachtet, aber als ich entdeckt habe, wie toll man mit
    diesem Programm arbeiten kann, bin ich es nicht mehr los geworden. Ich nutze es täglich.
    Sämtliche Dokumente lassen sich dort systematisch sammeln, auch mit Druckoption.
    Ob Tabellen, Hyperlinks, Bilder, Zeichnungen usw. alles ist.

    Und OneNote ist in jedem Office Paket.
    Geändert von Gamma-Ray (31.05.13 um 05:40 Uhr)
    oxfort und Mohima bedanken sich.

  12. #26
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    19.545

    AW: Microsoft Office kaufen oder doch besser eine Alternative?

    Kleine Ergänzung:
    Ein Handbuch zu OneNote 2010 findet ihr hier.
    Mohima bedankt sich.

  13. #27
    Manjaro Frischling Avatar von 0815_neu
    Registriert seit
    12.06.10
    Ort
    Um die Ecke.
    Beiträge
    1.857

    AW: Microsoft Office kaufen oder doch besser eine Alternative?

    Sehr schön dann lege ich auch nochmal nach. Handbuch für das interaktive Menü des Menübands Microsoft OneNote 2010: Handbuch für das interaktive Menü des Menübands aus dem Microsoft Download Center herunterladen.
    Desweiteren Info zu Office Starter 2010: Was ist Office Starter 2010? - Starter - Office.com

  14. #28
    nicht mehr wegzudenken
    Registriert seit
    05.12.04
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    396

    AW: Microsoft Office kaufen oder doch besser eine Alternative?

    Neue Version von SoftMaker Freeoffice: 2018 (Tipp aus der c't).
    Gamma-Ray bedankt sich.

  15. #29
    Manjaro Frischling Avatar von 0815_neu
    Registriert seit
    12.06.10
    Ort
    Um die Ecke.
    Beiträge
    1.857

    AW: Microsoft Office kaufen oder doch besser eine Alternative?

    Falls die etwas ältere 2016èr Standard Version auch reichen tut bitte mal hier schauen: https://www.mydealz.de/deals/softmak...tenlos-1208836 Unter anderen gibt es auch einen Vergleich der verschiedenen Versionen. ; Als Ergänzung fehlen natürlich noch die Servicepacks welche hier zu finden sind https://www.softmaker.de/servicepacks-alt
    Geändert von 0815_neu (12.08.18 um 10:02 Uhr)
    DS-Danila bedankt sich.

  16. #30
    nicht mehr wegzudenken
    Registriert seit
    05.12.04
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    396

    AW: Microsoft Office kaufen oder doch besser eine Alternative?

    Zitat Zitat von 0815_neu Beitrag anzeigen
    Unter anderen gibt es auch einen Vergleich der verschiedenen Versionen.
    Auf Deutsch (und für Freeoffice / SoftMaker Office 2018 / Pro) hier zu finden (klick)
    0815_neu bedankt sich.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Grafik Zwei Grafikkarten im SLI Verbund oder besser nur eine?
    Von firstarsch im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.05.13, 02:07
  2. MS Office oder OpenOffice: Was ist besser?
    Von Dirck im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.02.09, 17:24
  3. Neue Reifen oder doch noch lieber eine Saison?
    Von The Mad Hatter im Forum Boardsofa
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.11.08, 13:05
  4. gimp - oder doch besser Pixel32?!
    Von LX-Ben im Forum Alles rund um Linux
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.03, 16:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55