Ergebnis 1 bis 6 von 6
Thema: Knoppix von USB-Festplatte booten lassen. Hi, ich hab im Moment ein riesen Problem und zwar ist meine Laptop-Festplatte warscheinlich wegen altersschwäche abgeraucht. Die Bootpartition mit ...
  1. #1
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    24.09.08
    Beiträge
    3

    Knoppix von USB-Festplatte booten lassen.

    Hi,
    ich hab im Moment ein riesen Problem und zwar ist meine Laptop-Festplatte warscheinlich wegen altersschwäche abgeraucht. Die Bootpartition mit WinXP gibt mir mit chkdsk -r mindestens einen nicht behebbaren Fehler und bootet nicht mehr (recovery-CD- lässt sich starten). Die Bootpartition wird leer angezeigt und bei den zwei anderen Partitionen sieht man immerhin noch die Verzeichnisstruktur. Ich sehe keine Chancen mehr das System wiederherzustellen und wollte somit wenigstens die Daten mit Knoppix retten.

    Also Knoppix-CD 5.11 eingelegt, aber leider bootet diese nicht (die Recovery-WinXP-CD alllerdings schon!? und in nem anderen Rechner bootet auch die Knoppix-CD ganz normal). Deswegen hab ich versucht Knoppix bootfähig auf eine USB-Festplatte zu ziehen. Dafür habe ich dieses Tutorial benutzt: Knoppix bootfähig auf USB-Festplatte (interessantes fängt ab Seite 6 an).
    Da ich Linux-Neuling bin gabs da ein paar Probs(HDD hab ich natürlich lesbar gemountet und mich als root angemeldet):

    Ich habe also:
    1. Platte partitioniert -> sda1(primärpartition) bootaktiviert, größe 6GB ext2

    sda2(primär), rest Fat32

    2. Syslinux installiert und vom mbr-Verzeichnis die mbr.bin in den bootsektor kopiert.

    3. Inhalt der Knoppix CD auf sda1 kopiert.

    4. Bootloader, hier fangen die Probleme an: Mit dem angegebenen Befehl "cd /tmp/syslinux-3.11
    ./extlinux/extlinux
    /media/sda1/boot/isolinux"
    (statt tmp, hab ich das Verzeichnis mit syslinux ausgewählt, da sich bei mir in tmp kein syslinux befindet)

    Kann die Console und ich auch wenig anfangen. Meiner Meinung sind das nur zwei Verzeichnisse hintereinander und passieren tut da auch nichts.


    Deswegen kommt mir auch der nächste Schritt komisch vor:
    Benennen Sie Knoppix' Bootloader-Konfigurationsdatei
    /boot/isolinux/isolinux.cfg

    um in
    /boot/isolinux/extlinux.conf

    Soll ich da einfach nur "umbenennen" also Namen und Dateiendung umschreiben, oder die Dateien austauschen.
    Ich vermute ja, dass ich das direkt im Bootloader umschreiben sollte, aber da der vorherige Befehl fehlschlägt komm ich da nicht weiter.


    In dieser Form wie ich sie jetzt habe, bootet die Festplatte jedenfalls nicht.

    Als allerletzte Möglichkeit hab ich mir gedacht die Laptopfestplatte auszubauen und in einem externen Gehäuse an nen anderen Rechner zu schließen. Würde ich aber nur ungern machen, wenn niemand eine andere Möglichkeit hat.

    Wär cool wenn mir jmd. helfen könnte.
    Geändert von railsrubin (24.09.08 um 19:41 Uhr)

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Smuggler
    Registriert seit
    02.05.06
    Beiträge
    1.239

    AW: Knoppix von USB-Festplatte booten lassen.

    Zitat Zitat von railsrubin Beitrag anzeigen
    Hi,
    ...
    Deswegen kommt mir auch der nächste Schritt komisch vor:
    Benennen Sie Knoppix' Bootloader-Konfigurationsdatei
    /boot/isolinux/isolinux.cfg

    um in
    /boot/isolinux/extlinux.conf

    Soll ich da einfach nur "umbenennen" also Namen und Dateiendung umschreiben, oder die Dateien austauschen.
    Ich vermute ja, dass ich das direkt im Bootloader umschreiben sollte, aber da der vorherige Befehl fehlschlägt komm ich da nicht weiter.
    ......
    Als allerletzte Möglichkeit hab ich mir gedacht die Laptopfestplatte auszubauen und in einem externen Gehäuse an nen anderen Rechner zu schließen. Würde ich aber nur ungern machen, wenn niemand eine andere Möglichkeit hat.
    .....

    Hallo railsrubin.
    Die Anleitung die du verlinkt hast ist schon in Ordnung ...
    und ja, einfach die Datei komplett umbenennen.

    Was ich mich an dieser Stelle allerdings Frage ist, warum baust du die HD nicht aus - sie scheint doch sowieso 'nen Schuss zu haben ... oder wolltest nochmal ein System auf die offensichtlich defekte HD installieren?

  4. #3
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    24.09.08
    Beiträge
    3

    AW: Knoppix von USB-Festplatte booten lassen.

    Weil ich nicht genau weiß, was für einen Anschluss die HDD hat. Ich schätze mal IDE, aber sind die beim Laptop (schätze mal 2.5 Zoll) nicht iwie anders, oder kann ich dafür ein ganz normales externes Gehäuse benutzen?

  5. #4
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Ernst_42
    Registriert seit
    01.03.03
    Ort
    Rheinbreitbach
    Beiträge
    1.103

    AW: Knoppix von USB-Festplatte booten lassen.

    Um den Ausbau der Platte kommst du ja eh' nicht rum.
    Also: ausbauen und nachgucken.

    Wenn du noch einen Desktop hast (der die Schnittstelle unterstützt... IE, SATA, ...), dann den aufmachen und die Platte einfach als zweite/dritte/... Platte reinhängen. Sie muss ja nicht komplett eingebaut werden. Power und Datenkabel müssen halt ran.

    PC booten (erstmal egal ob mit Windows oder Knoppix) und gucken, was sich noch lesen lässt.

    Nur zur einmaligen Datenrettung würde ich persönlich mir kein ext.Gehäuse kaufen.


    Grüße
    Geändert von Ernst_42 (25.09.08 um 06:06 Uhr) Grund: Klammertext gestrichen, war ja im Linux-Forum...

  6. #5
    Herzlich willkommen!
    Registriert seit
    24.09.08
    Beiträge
    3

    AW: Knoppix von USB-Festplatte booten lassen.

    Na nen Desktop hab ich hier leider nicht mehr rumfliegen. Und ein normales externes kostet auch nur 12 Tacken... Ich hab nur gelesen, dass manche (IDE) Laptopfestplatten verkleinerte(?) Anschlüsse haben. Aber das werd ich dann ja eh sehen.

  7. #6
    assimiliert Avatar von Bullabeisser
    Registriert seit
    20.01.07
    Ort
    Aidlingen (BaWü)
    Beiträge
    2.196

    AW: Knoppix von USB-Festplatte booten lassen.

    Dem ist so. Der IDE-Pfosten einer Lappi-HDD ist anders aufgebaut als der einer Standard-IDE.
    Adapter gibts z.B. bei Pearl.de

Ähnliche Themen

  1. [SuSE] 10.0 auf ext. Festplatte und von da booten?
    Von Out for Lunch im Forum Alles rund um Linux
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.07, 22:30
  2. [Win2k] W2k von USB Stick booten
    Von xjrbiker im Forum Alles rund um Windows
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.06.06, 00:34
  3. XP Booten von externer Festplatte
    Von LordSmile im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.08.05, 21:46
  4. Knoppix 3.7 von USB-Festplatte starten...
    Von primatenmann im Forum Alles rund um Linux
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.09.04, 15:58
  5. Probleme mit booten von Festplatte
    Von Killerkuno im Forum Alles rund um Linux
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.03.03, 11:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55