Ergebnis 1 bis 14 von 14
Thema: matsch gegen Linux, Teil 37: andLinux Ich war mal wieder zu neugierig nach dem Lesen dieses Themas https://www.supernature-forum.de/hot...ted-sites.html und habe mir das dort erwähnte Linux in ...
  1. #1
    Der mit der Posting-MP Avatar von matsch79
    Registriert seit
    29.09.03
    Beiträge
    12.233

    matsch gegen Linux, Teil 37: andLinux

    Ich war mal wieder zu neugierig nach dem Lesen dieses Themas
    https://www.supernature-forum.de/hot...ted-sites.html
    und habe mir das dort erwähnte Linux in beiden Versionen heruntergeladen
    und probehalber in VMware installiert.
    Der ein oder andere wird sich vielleicht erinnern ... ich wollte eigentlich
    was ganz anderes, aber das ist lange her und inzwischen auch Geschichte.
    Vor zwei oder drei Wochen flog das VM-Image vom Rechner und seit dem
    war Pause mit Linux, weil ich einfach zu doof bin.

    Gemeint ist andLinux, welches auf Ubuntu aufbaut und unter Windows
    installiert wird, ohne daß eine virtuelle Maschine oder ähnliches von
    Nöten ist.
    Mehr Infos und einige Bilder hinter diesem Link zur Produktseite:
    http://www.andlinux.org/

    Die minimale, abgespeckte Version scheint für Befehlszeilenfetischisten
    entwickelt wurden zu sein, ich konnte damit zumindest absolut nichts
    anfangen, außer die Konsole zu öffnen & schließen und noch irgendein
    Fenster, was mir nichts brachte.
    Dann habe ich die normale Version installiert und dort konnte ich schon
    mal die Programme aus dem Rechtsklickmenü des Taskleistensymbols
    starten.

    Nun kan ich es zwar benutzen, bin aber mal wieder nicht zufrieden mit
    dem mir gebotenen und hätte gern eure Hilfe bei der für mich angepaßten
    Einrichtung.
    Internetzugang funktioniert soweit, die Firewall von Windows greift!
    Surfen & Mailen klappt!
    Eigentlich soweit alles, was angeboten wird und sich meinem Verständnis
    erschließt.
    Bevor ich es in echt installiere, mal ein paar Fragen.

    Probleme:
    1.
    Kann man das ganze Projekt eindeutschen?
    2.
    Ich wollte den Firefox nachinstallieren in einem Menü dafür, der Download
    lief und dann brach alles zusammen. Habe jetzt nicht versucht ihn manuell
    zu downloaden / installieren. Aber geht das und eventuell für mich auch
    machbar?
    3.
    Wie kann ich alle (überflüssigen) Programme (komfortabel) runterschmeißen?
    4.
    Ich hätte gern Evolution als E-Mail-Client, siehe 2.
    5.
    Gibt es eine absolut geniale kostenlose, schnell zu verstehende Möglichkeit
    PDF zu erstellen? Unter Linux sollen sie kleiner sein und weniger Probleme
    mit den Schriftzeichen haben. Das würde ich gern mal testen und nutzen.

    Und natürlich einen leicht verständlichen PDF-Editor mit GUI.

    Wenn ja, dann bitte Link zum Programm und Installationshinweise. Danke!
    6.
    Die Festplattengröße wird mit 4 GB vorgegeben.
    Gibt es eine einfache Lösung da etwas zu ändern, in beide Richtungen?
    [Ich habe für andLinux eine eigene NTFS-Partition angelegt mit ca. 10 GB.]
    7.
    Gibt es eine Möglichkeit sowas wie einen Standardordner festzulegen?
    Möglichst systemweit, damit alle Programme dort anfangen zu navigieren.
    Das sollte dann die andLinux-Partition sein, neben dem Installordner.
    ODER
    Kann ich von dort eine Verknüpfung in den Konqueror anlegen?
    8.
    Postfix soll ja der Mailserver schlechthin sein im freien Bereich ...
    wie kommt er funktionsfähig zu mir?


    So, daß war es erst einmal von mir an dieser Stelle. Sollte ich etwas
    vergessen haben zu erwähnen, so fragt möglichst gezielt danach um
    Probleme zu vermeiden.
    Sollte ich ein Problem vergessen haben, so reiche ich es nach, versprochen.

    Antworten werde ich immer nach und nach, weil ich erst alles 10x lesen
    muß, dann verstehen und noch einmal lesen. Dann irgendwann kommt
    die praktische Anwendung und erst danach die Rückmeldung hier im
    Forum.
    Für eure Hilfe bin ich trotzdem dankbar, Ehrenwort.

    _____________________
    Geändert von matsch79 (19.04.08 um 10:53 Uhr)

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Smuggler
    Registriert seit
    02.05.06
    Beiträge
    1.239

    AW: matsch gegen Linux, Teil 37: andLinux

    Erstmal ein ganz schnelle und kurze Antwort:

    Mit andLinux hast du dir nicht gerade den einfachsten Weg ausgesucht, ein Linux-System kennen zu lernen.

    Ich gebe dir mal grundlegende Antworten - Details folgen später, wenn ich mir das ganz mal näher angeschaut habe - bin ein wenig knapp an Zeit ...

    1. Ja!
    2. Sollte problemlos möglich sein (apt-get ...).
    3. Siehe 2. ...
    4. Siehe 2. ...
    5. Das Programm ist "pdfedit" - und, siehe 2. ...
    6. Ja ...
    7. Ja. Aber - braucht man das?
    8. Gute Frage -

  4. #3
    Der mit der Posting-MP Avatar von matsch79
    Registriert seit
    29.09.03
    Beiträge
    12.233

    AW: matsch gegen Linux, Teil 37: andLinux



    Danke für deine Antwort, dachte es meldet sich gar keiner
    mehr bei mehr als 50 Zugriffen.
    Weil es ja doch recht lange dauerte hatte ich inzwischen
    Zeit noch ein wenig daran rumzumachen.

    1. Priorität - hoch
    Eindeutschen - habe ich noch nichts zu gefunden.
    2. Priorität - mittel
    Firefox wird über den Paktemanager geladen und stürzt dann ab,
    vielleicht weil beta oder weil matsch oder weil beides zusammen.
    Manuell das gleiche Spiel, beim Download stürzt Xming ab.
    3. Priorität - mittel
    Programme deinstallieren - komfortabel!
    Habe es mit dem Paketemanager versucht, manche verschwinden,
    manche verursachen einen Absturz.
    4. Priorität - mittel
    Evolution - noch nicht weiter probiert.
    5. Priorität - hoch
    PDF - PDF-Editor - habe ausführlich dazu gegooglet und mir viele Tuts
    dazu durchgelesen, auch viele mit Bildern und Extratools für eine GUI.
    Verstanden habe ich wieder nichts, ich brauche etwas zum Klicken,
    nicht zum Befehle tippen.
    Weiterhin fand ich einiges zum Thema Ghostscript, dort waren aber
    noch mehr Schreibarbeiten fällig.
    Scribus schießt am Ziel vorbei, hat einen ganz anderen Zweck.
    PDFextended mit OpenOffice habe ich unter Windows schon
    nicht hinbekommen, unter Linux versuche ich es gar nicht erst.

    Wichtig wären mir hierbei speziell:
    - kleine Ursprungsdateigröße
    - Lesezeichen setzen
    - Links einbinden
    6. Priorität - mittel
    Speichergröße - noch nichts herausgefunden.
    7. Priorität - gering
    Speicherordner - moch nichts herausgefunden.
    ABER
    während des Setups kann man auswählen, welche Partitionen
    freigegeben werden sollen, wo andLinux also drauf zugreifen
    darf. Dort habe ich jetzt mal ein wenig geändert und nun
    erreiche ich mein Ziel durch wenige Klicks.
    Wenn also zu kompliziert, dann paßt es.
    8. Priorität - hoch
    Postfix - versucht über den Paketemanager zu installieren, Download
    klappte ... das Ding wollte Postfix scheinbar gleich einrichten, was
    wohl nicht geht, da ich einiges ankreuzen muß.
    Diese Möglichkeit wurde mir nicht gegeben und somit lief der Ladebalken
    4 Minuten ohne Veränderung und ließ sich auch nicht killen.
    Dann mit dem Windowstaskmanager gekillt und was anderes probiert.

    #EDIT-2008-04-20--11:25#

    Erfolg stellt sich ein, wenn auch nur langsam.

    Einige Pakete konnte ich inzwischen ohne Fehler deinstallieren,
    aber das Kmenü zeigt sie noch immer an. Sie lassen sich aber
    von dort nicht mehr starten, weil weg.

    Zweitens habe ich etwas gefunden um DEUTSCH einzustellen und
    drittens konnte ich den Standardordner definieren.

    Kmenü-Kcontrol und dann wie auf den Bildern.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken matsch gegen Linux, Teil 37: andLinux-andlinux000.gif   matsch gegen Linux, Teil 37: andLinux-andlinux001.gif   matsch gegen Linux, Teil 37: andLinux-andlinux002.gif  
    Geändert von matsch79 (20.04.08 um 11:25 Uhr)

  5. #4
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Smuggler
    Registriert seit
    02.05.06
    Beiträge
    1.239

    AW: matsch gegen Linux, Teil 37: andLinux

    Einige Pakete konnte ich inzwischen ohne Fehler deinstallieren,
    aber das Kmenü zeigt sie noch immer an. Sie lassen sich aber
    von dort nicht mehr starten, weil weg.
    Kannst du denn über einen "Rechtsklick" im Kontextmenü auf den Menüeditor zugreifen? Wenn ja, kannst du die "verwaisten" Einträgen händisch entfernen.

    Mit Postfix habe ich mich noch nie ausführlich beschäftigt.

    Einen Grund, *.pdf-Dateien im Nachhinein zu bearbeiten hatte ich noch nie (zumindest privat) - und pdfedit (mit GUI) ist das einzige, das ich so kenne. Es gibt aber die Möglichkeit, *.pdf-Dateien mit GIMP zu importieren und zu bearbeiten - dann das Ergebnis als *.ps exportieren und mittels CUPS wieder in *.pdf zurück "verwandeln". Umständlich, aber das sollte funktionieren ...

    Ich muss auch zugeben, dass ich mich nicht weiter mit andLinux beschäftigt habe - mangels Zeit. Außerdem bin ich sehr eingeschränkt was die Nutzung von Windows angeht - ich habe hier nur Linux-Laptops stehen ..... und das Teil von meinem Sohn habe ich schon lange nicht mehr in den Fingern gehabt ....

  6. #5
    assimiliert Avatar von Vordack
    Registriert seit
    18.07.07
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.273

    AW: matsch gegen Linux, Teil 37: andLinux

    Zitat Zitat von Smuggler Beitrag anzeigen
    Mit andLinux hast du dir nicht gerade den einfachsten Weg ausgesucht, ein Linux-System kennen zu lernen.
    ot:
    Welche Linuxdistribution würde sich den gut eignen um Linux kennzulernen in ner VM?

  7. #6
    Moderator Avatar von Bio-logisch
    Registriert seit
    03.02.03
    Beiträge
    13.007

    AW: matsch gegen Linux, Teil 37: andLinux

    Eigentlich jede.
    Für die wichtigsten gibt es auch fertige Images für den vmware player:
    Virtual Appliance Marketplace, Virtual Appliances, VMware Appliance - VMware

    Tendenziell würde ich aber eher was schlankes nehmen, Xubuntu oder so.

  8. #7
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Smuggler
    Registriert seit
    02.05.06
    Beiträge
    1.239

    AW: matsch gegen Linux, Teil 37: andLinux

    Zitat Zitat von Vordack Beitrag anzeigen
    ot:
    Welche Linuxdistribution würde sich den gut eignen um Linux kennzulernen in ner VM?
    ot:
    PCLinuxOS, opensuse - meiner Erfahrung gemäß besser für Newbies zu verstehen als ubuntu etc.
    Allerdings sind beide in einer VM "etwas träge" ...

  9. #8
    assimiliert Avatar von Vordack
    Registriert seit
    18.07.07
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.273

    AW: matsch gegen Linux, Teil 37: andLinux

    Zitat Zitat von Smuggler Beitrag anzeigen
    ot:
    PCLinuxOS, opensuse - meiner Erfahrung gemäß besser für Newbies zu verstehen als ubuntu etc.
    Allerdings sind beide in einer VM "etwas träge" ...
    Linux wird "nur" in der VM bei mir raufkommen. Hab gerade nach langer Zeit endlich wieder nur 1 BS in meinem Startmenu und das wird erstmal so bleiben^^

    (allerdings habe ich 4 GB Speicher, das sollte doch reichen)

  10. #9
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Smuggler
    Registriert seit
    02.05.06
    Beiträge
    1.239

    AW: matsch gegen Linux, Teil 37: andLinux

    Na also ....

    Wenn du Zeit und Muße hast - probier' doch einfach mal mehrere aus ...

  11. #10
    Der mit der Posting-MP Avatar von matsch79
    Registriert seit
    29.09.03
    Beiträge
    12.233

    AW: matsch gegen Linux, Teil 37: andLinux

    ......
    Geändert von matsch79 (25.04.08 um 09:43 Uhr)

  12. #11
    assimiliert Avatar von Vordack
    Registriert seit
    18.07.07
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.273

    AW: matsch gegen Linux, Teil 37: andLinux

    Sry, auf den Link habe ich nicht geklickt da er ja auch komplett anders heisst als mein Thread damals. Hier ging es mir eher darum das ganze in einer VM laufen zu lassen da ich jetzt eine laufen habe. Welches Linux in einer VM gut läuft.

    Aber ich hab ja ne Antwort bekommen und halte ab jetzt die Klappe.

  13. #12
    Der mit der Posting-MP Avatar von matsch79
    Registriert seit
    29.09.03
    Beiträge
    12.233

    AW: matsch gegen Linux, Teil 37: andLinux

    Nein, über einen Rechtsklick im Kmenü wollen die Anwendungen auch starten.
    In Kcontrol konnte ich keinen Menüeditor finden, weiß aber auch nicht, wo ich
    suchen soll. Ich habe alles mal grob durchgeklickt, aber nichts da.

    Vergiß doch mal, daß es andLinux ist und gehe von Ubuntu aus, was du doch
    sicherlich kennst. Wie bekomme ich dort PDFedit drauf?
    Beschreib mal bitte den Weg bei Ubuntu. Wie hier der Nutzer heißt,
    weiß ich gar nicht. Müßte ich erst irgemdwie erfahren.

    Worum es mir dabei geht, habe ich ja geschrieben. Der AdobeReader erkennt
    zwar Internetadressen im Text und öffnet diese, seine Konkurrenz aber noch
    nicht. Weiterhin möchte ich bei manchen Dokumenten mit mehr als 10 Seiten
    Lesezeichen hinzufügen, so wie eine Inhaltsverzeichnis.
    Schnelles Beispiel: Sonntags-eBook bei Tecchannel

    Der Pakatemanager hier ist nicht zu gebrachen, ständig bricht er ab oder
    stürzt ab oder beklagt sich über nicht gefundene Dateien.
    Der konnte mir noch kein Programm erfolgreich herunterladen und zur
    Verfügung stellen.
    Habe ich auf der Projektseite etwas verpaßt (wegen meinem schlechten
    Englisch), soll das vielleicht noch gar nicht funktionieren, weil beta?

    Ansonsten denke ich, daß andLinux besser ist, als alles andere, weil ich
    diese root-Geschichten nicht habe und diese Startsequenzen etc pp.
    Einfach den Dienst starten, dann die beiden Verknüpfungen und es läuft
    innerhalb von 10 Sekunden Linux auf meinem PC.

    Gibt es gute Sammelseiten für ausschließlich Linuxprogramme?
    Ich könnte mich ja dann dort mal umschauen, ob ich was anderes zum Thema
    PDF finde. Weiterhin versuche ich ISOmaster zu bekommen, klappt auch nicht.
    ISOmaster deshalb, weil es einer der besten ISO-Editoren sein soll und
    es unter Windows keine Freeware gibt. Wird im Paketemanager angeboten,
    klappt natürlich nicht. Was sonst?!

  14. #13
    Moderator Avatar von Bio-logisch
    Registriert seit
    03.02.03
    Beiträge
    13.007

    AW: matsch gegen Linux, Teil 37: andLinux

    Eine Variante könnte auch dieses Wubi sein:
    Wubi - Ubuntu Installer for Windows

    Das gab es ganz früher mal bei Mandrake: Da wird Linux dann auf eine Virtuelle Parition installiert und über einen Eintrag in dem Windows - Bootmanager gestartet - funktioniert wie eine normale Programminstallation unter Windows und läßt sich auch so wieder deinstallieren.

  15. #14
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Smuggler
    Registriert seit
    02.05.06
    Beiträge
    1.239

    AW: matsch gegen Linux, Teil 37: andLinux

    Ich kann's zwar bei nicht installieren - hab' mir aber mal so ein paar Sachen auf der HP duchgelesen ...

    So wie ich das jetzt verstehe, läuft "unter der Haube" deiner Windowsinstallation zusätzlich eine Art Linux, basierend auf ubuntu - schön.

    So wie ich die Seite und die dürftigen Anleitungen dort verstanden habe, gilt alles, was für ubuntu erstellt wurde auch für andLinux.

    Dann würde ich mal vorschlagen, dass du dich in Bezug auf den Paketmanager und Softwareinstallation mal im Wiki der deutschen ubuntu-Community schlau machst. Dort sind die "Hilfetexte" zu 95% in deutscher Sprache - mit entsprechenden Hintergrundinfos, warum das eine oder andere so ist ...

    Les' dich mal schlau - den Link kennst du vielleicht - wenn nicht - hier ist er: [Klick!]

    Wenn dir pdfedit zu kompliziert ist, könntest du dir evtl. (wenn du ein paar Entwicklerpakete bei andLinux dabei hast) pdf2oo aus den Sourcen installieren. Das ist ein Importfilter für OpenOffice (*.pdf -> *.odf) - du kannst dein Dokument nach der Bearbeitung mittels OpenOffice ja wieder zurück exportieren. Es ist ein wenig älter - sollte aber noch mit den 2.x-Versionen von OpenOffice funktionieren - ansonsten habe ich hierzu keine Idee mehr. Link zum Projekt: [Klick!]

    So, jetzt viel Spaß beim Lesen und "frickeln" ...

Ähnliche Themen

  1. (Knoppix-)Linux gegen Rückumschlag
    Von bluecdr im Forum Alles rund um Linux
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.12.02, 23:53
  2. Supi's Linux-Tagebuch Teil 1+2
    Von Supernature im Forum Top-Themen und Anleitungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.10.02, 16:18
  3. Linux- Alltag 2. Teil
    Von Hans- Peter im Forum Alles rund um Linux
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 18:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55