Ergebnis 1 bis 13 von 13
Thema: [SuSE] Probleme mit USB-Maus Hallo Ihr, ich habe zwei Fragen. Unter Windows gibt es keine Probleme mit meiner USB-Maus von Vivanco; d.h. es gibt ...
  1. #1
    kennt sich schon aus
    Registriert seit
    11.03.06
    Beiträge
    28

    Probleme mit USB-Maus

    Hallo Ihr,
    ich habe zwei Fragen.

    Unter Windows gibt es keine Probleme mit meiner USB-Maus von Vivanco; d.h. es gibt eine Einstellmöglichkeit für die Geschwindigkeit des Mauszeigers. Anders jedoch unter Linux.

    1) Gibt es unter Linux eine Möglichkeit die Geschwindigkeit des Mauszeigers einzustellen? Zwar gibt es ein Button für die Maus - hier lassen sich aber nur die Maustasten konfigurieren. Wie es aussieht ist die Auswahlmöglichkeit auch für alle Maushersteller immer die gleiche. Was kann ich tun?

    2) Der Mauszeiger, der unter Windows standardmäßig als Pfeilspitze dargestellt wird, wird in Linux bei mir als Hand mit Zeigefinger angezeigt. Wie kann ich das ändern?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Grüße

    doro

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Out for Lunch
    Registriert seit
    11.07.06
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    305

    AW: [SuSE] Probleme mit USB-Maus

    Moin,

    1) das kann man unter Systemeinstellungen einstellen. Da gibt es einen Punkt "Zeigerbeschleunigung" und da geht das. (Glaub ich)

    2) da hab ich keine Ahnung. sry.

  4. #3
    Moderator Avatar von Bio-logisch
    Registriert seit
    03.02.03
    Beiträge
    13.008

    AW: [SuSE] Probleme mit USB-Maus

    Die Mausbeschleunigung lässt sich auch direkt in die X-Server konfiguration schreiben:

    Schau mal hier der letzte Beitrag:
    debianforum.de :: Thema anzeigen - Mausgeschwindigkeit einstellen

    Mfg, Bio

  5. #4
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Smuggler
    Registriert seit
    02.05.06
    Beiträge
    1.239

    AW: [SuSE] Probleme mit USB-Maus

    Wenn du SuSe bzw. opensuse benutzt - dann benutzt du bestimmt auch KDE ...
    Oder?

    Das müsste man schon wissen, wenn man die xorg.conf nicht händisch editieren möchte ....

    Bei KDE3.5 gibt es die sog. "Persönlichen Einstellungen".
    Dort auf der linken Seite auf "Angeschlossene Geräte" gehen".
    Jetzt siehst du auf der linken Seite "Maus".
    Wenn du da drauf klickst, kannst du alle Parameter einstellen ....

    Wenn du GNOME verwendest, findest du dieses sofort nach dem Klick auf "Kontrollzentrum" (unter "Hardware").

    Bei KDE kannst du auch verschiedene Mauszeigerdesigns intallieren - einfach bei kde.org herunter laden und dann unter "Zeigerdesign" - "Neues Design Installieren" das ganze vollenden.

    Unter GNOME lässt sich das ganze über die Themenauswahl (im Kontrollzentrum - "Thema") bewerkstelligen. Schau einfach mal bei gnome.org nach, was dir so gefällt und ziehe die herunter geladene Datei via Nautilus zwischen deine schon installierten Themes. Natürlich kannst du über die "Themendetails" auch deinen Mauszeiger einrichten.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken [SuSE] Probleme mit USB-Maus-bildschirmphoto1.png  
    Geändert von Smuggler (16.04.07 um 15:37 Uhr) Grund: Das Bildchen zur besseren Darstellung ...

  6. #5
    kennt sich schon aus
    Registriert seit
    11.03.06
    Beiträge
    28

    AW: [SuSE] Probleme mit USB-Maus

    Lieben Dank für eure Antworten!

    @Smuggler: Ja, ich arbeite mit SuSe und KDE - insofern war dein Tipp goldrichtig!

    LG
    doro

  7. #6
    Moderator Avatar von Bio-logisch
    Registriert seit
    03.02.03
    Beiträge
    13.008

    AW: [SuSE] Probleme mit USB-Maus

    Zu 2:
    Es gibt eigene Themes für den Cursor:
    KDE-Look.org

  8. #7
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Smuggler
    Registriert seit
    02.05.06
    Beiträge
    1.239

    AW: [SuSE] Probleme mit USB-Maus

    @Bio
    Petze -

  9. #8
    kennt sich schon aus
    Registriert seit
    11.03.06
    Beiträge
    28

    AW: [SuSE] Probleme mit USB-Maus

    Ach, zwei Fragen hätte ich nun doch noch:

    Die Angabe dpi einer Maus bezeichnet doch deren Auflösung. Hat das auch etwas mit der einzustellenden Mausgeschwindigkeit zu tun?

    Und wo liegt der Unterschied zwischen Mausbeschleunigung und dem dpi-Wert?

    Vielen Dank!

    doro

  10. #9
    Moderator Avatar von Bio-logisch
    Registriert seit
    03.02.03
    Beiträge
    13.008

    AW: [SuSE] Probleme mit USB-Maus

    Der dpi - Wert in der Konfig gibt glaub ich an, wie viele Signale eingehen müssen, bis sich der Zeiger um einen "inch" bewegt hat.

    Ein hoher Wert bewirkt daher eine langsamere Bewegung auf dem Schirm (wenn ich mich recht entsinne, das war irgend wie etwas verdreht )

  11. #10
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Las_Bushus
    Registriert seit
    18.03.05
    Ort
    DD
    Beiträge
    1.077

    AW: [SuSE] Probleme mit USB-Maus

    also in einer optischen maus ist nichs weiter als ein fotosensor wo die menge der dpi einfach die genauigkeit des sensors beschreibt, das heißt des so höher die dpi (auflösung) desto höher die geschwindigkeit da ja bei einer geringeren bewegung der sensor schon merkt das sich was bewegt.

    und die mausbeschleunigung ist die beschleunigung wärend der bewegung und diese ist software bedingt. d.h. der mauszeiger wird bei anhaltender bewegung immer schneller trotz gleichbleibender handbewegung. so kann man sowohl präzise bewegungen machen als auch mal ganz fix von rechts nach links huschen.

    und die mauszeigergeschwindigkeit ist dann halt eine art software drosselung der dpi.

    hoffe das war verständlich, wenn nicht einfach nachfragen

  12. #11
    kennt sich schon aus
    Registriert seit
    11.03.06
    Beiträge
    28

    AW: [SuSE] Probleme mit USB-Maus

    Danke für die Antwort Las_Bushus!

    Was allerdings etwas seltsam ist - auch wenn ich in der xorg.conf eine hohe Auflösung einstelle, ist die Geschwindigkeit der Maus auch nicht höher, als wenn ich eine niedrige Auflösung einstelle.

    doro

  13. #12
    schläft auf dem Boardsofa Avatar von Las_Bushus
    Registriert seit
    18.03.05
    Ort
    DD
    Beiträge
    1.077

    AW: [SuSE] Probleme mit USB-Maus

    trotz neustart des xservers, mit strg+alt+backspace ?
    an sich sollte sich dadurch die geschwindigkeit ändern...

    übrigens gern geschehen =)

  14. #13
    kennt sich schon aus
    Registriert seit
    11.03.06
    Beiträge
    28

    AW: [SuSE] Probleme mit USB-Maus

    ... nun ich habe den Rechner komplett neu booten lassen und es war keine Änderung in der Mausgeschwindigkeit erkennbar.

    Ich habe dabei in der xorg.conf unter den Mauseigenschaften folgenden Code eingegeben:

    Option "Resolution" "Wert"

    Dabei habe ich einmal einen niedrigen Wert und einmal einen hohen Wert eingegeben. Änderungen waren dabei nicht ersichtlich.

    Woran könnte das liegen?

    Grüße

    doro

Ähnliche Themen

  1. USB 2.0 für DOS : Zusammenfassung
    Von SevenSpirits im Forum Tutorials & Tipps
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.09, 11:54
  2. Erste Erfolge ! Usb Probleme unter win xp/ Konflikte mit dem Board ??
    Von poolcomander im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.01.04, 11:01
  3. [Maus] Sehr schwerwiegendes Maus Problem
    Von hotte62 im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.11.02, 16:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55