Ergebnis 1 bis 9 von 9
Danke Übersicht20Danke
  • 5 Beitrag von Supernature
  • 1 Beitrag von chmul
  • 3 Beitrag von MartyStuart
  • 3 Beitrag von chmul
  • 5 Beitrag von Supernature
  • 3 Beitrag von weissnix
Thema: Fast vier Jahre Knast für den Kopf von kino.to Das Landgericht hat den "technischen Kopf" des geschlossenen Streaming-Portals kino.to zu einer Haftstrafe von drei Jahren und zehn Monaten verurteilt. ...
  1. #1
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    50.477

    Fast vier Jahre Knast für den Kopf von kino.to

    Das Landgericht hat den "technischen Kopf" des geschlossenen Streaming-Portals kino.to zu einer Haftstrafe von drei Jahren und zehn Monaten verurteilt.
    Offenbar hat nur sein Geständnis den 29jährigen Hauptangeklagten vor einer noch höheren Haftstrafe bewahrt.
    In früheren Verfahren hatten die Richter bereits den hochgradig kriminellen Hintergrund der Plattform betont, deren einziger Zweck es gewesen sei, Geld mit systematischen Urheberrechtsverletzungen zu verdienen.

    Mein Mitleid hält sich in Grenzen, auf die schöne Zeit mit Ruhm und Geld folgt eben nun eine weniger schöne.
    Ob es sich unter dem Strich gelohnt hat, können uns die Angeklagten dann in ein paar Jahren erzählen.

    Das Strafmaß scheint mir nicht unangemessen hoch - so lange man es nicht mit anderen Straftaten ins Verhältnis setzt...
    hexxxlein, weissnix, bastla und 2 weitere bedanken sich.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    bekommt Übersicht
    Registriert seit
    30.12.11
    Beiträge
    10

    AW: Fast vier Jahre Knast für den Kopf von kino.to

    Wieviele Nutzer gab es? Urteilen diese auch so wie du? ... ... ...

  4. #3
    Moderator Avatar von chmul
    Registriert seit
    13.08.01
    Ort
    Gossau/ZH
    Beiträge
    14.566

    AW: Fast vier Jahre Knast für den Kopf von kino.to

    Worauf bezieht sich die Frage, also welches Urteil meinst Du?

    So lange die aktuellen Gesetze nicht geändert werden, ist es illegal sich Filme für lau anzusehen, wofür man normalerweise Geld bezahlen muss. Wenn sich nun jemand den Umstand zunutze macht, dass diese Gesetzeslage nicht übermäßig Beachtung findet und ein Geschäftsmodell entwickelt, bei der der Geld damit verdient, dass den Rechteinhabern Geld vorenthalten wird, dann sollte sich eines jeden Mitleid in Grenzen halten.

    Der Verweis auf Strafen in anders gelagerten Fällen ist nur bedingt interessant (außer für den Betroffenen). Da mag - nach gesundem Menschenverstand - vielleicht eine Missverhältnis bestehen, ändert aber nichts daran, dass sich jemand gewerbsmäßig illegal verhalten hat.

    Oder habe ich Dich jetzt falsch verstanden, hast Du was ganz anderes gemeint?
    yellow bedankt sich.

  5. #4
    Senior Member Avatar von MartyStuart
    Registriert seit
    05.03.01
    Ort
    Plauen
    Beiträge
    1.853

    AW: Fast vier Jahre Knast für den Kopf von kino.to

    Da fällt mir ein Spruch aus der Internet-Wild-West-Zeit ein:
    Don´t make money with Warez...
    Hier geht es nicht um ein paar Filme welche "raubkopiert" und im privaten Bereich verteilt wurden sondern die Betreiber von kino.to haben richtig Kohle mit fremden Eigentum gemacht.
    yellow, Amon und abock bedanken sich.

  6. #5
    bekommt Übersicht
    Registriert seit
    30.12.11
    Beiträge
    10

    AW: Fast vier Jahre Knast für den Kopf von kino.to

    Und wie viele Millionen "Zuschauer" (sind die weniger schuldg?) gab es und finden nun das Urteil korrekt? Ist doch Heuchelei. Zumindest in meinen Augen.

  7. #6
    Moderator Avatar von chmul
    Registriert seit
    13.08.01
    Ort
    Gossau/ZH
    Beiträge
    14.566

    AW: Fast vier Jahre Knast für den Kopf von kino.to

    Was genau ist den Heuchelei dabei? Keine Frage, die Nutzer haben sich ebenfalls illegal beteiligt. Und theoretisch müsste man sie auch dafür bestrafen. Und vermutlich gibt es auch "Poweruser", die durchaus eine Strafe verdient hätten (im Gegensatz zum 12-Jährigen, der's mal probiert hat). Allerdings trifft die Anbieter dieser Plattform (die ja konkret auf dieses illegale Angebot aufbaut), jeweils die gleiche "Menge" Schuld. Die Anbieter sind also der große Fisch und einen davon hat's getroffen.
    abock, yellow und Stoebi bedanken sich.

  8. #7
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    50.477

    AW: Fast vier Jahre Knast für den Kopf von kino.to

    Dass die Nutzer sich wohl nicht strafbar gemacht haben, haben einige Juristen schon gesagt - die Medienindustrie sieht das natürlich anders.
    Eine Bestrafung der Nutzer lehne ich allerdings ab.
    Die Betreiber haben gewerbsmäßig kriminell gehandelt, da gibt es nichts zu Beschönigen - auch wenn viele Leute den "Service" natürlich toll fanden. Das macht es aber nicht legaler.

    Wenn wir aber beim Thema Heuchelei sind:
    Viele Freunde von kino.to haben mit denen sympathisiert, weil sie den geldgierigen Medienkonzernen eins ausgewischt haben.
    Die Macher von kino.to waren aber keine Robin Hoods, sondern ebenfalls nur von Geldgier getrieben. Daran hat sich von den Nutzern aber niemand gestört...
    yellow, Threepwood, MartyStuart und 2 weitere bedanken sich.

  9. #8
    Liebenswerter Berghutzerich Avatar von weissnix
    Registriert seit
    14.03.06
    Ort
    jetzt Duisburg
    Beiträge
    2.901

    AW: Fast vier Jahre Knast für den Kopf von kino.to

    Zitat Zitat von Supernature Beitrag anzeigen
    Wenn wir aber beim Thema Heuchelei sind:
    Viele Freunde von kino.to haben mit denen sympathisiert, weil sie den geldgierigen Medienkonzernen eins ausgewischt haben.
    Die Macher von kino.to waren aber keine Robin Hoods, sondern ebenfalls nur von Geldgier getrieben. Daran hat sich von den Nutzern aber niemand gestört...
    und einige dieser Nutzer scheinen sogar kein bißchen besser zu sein als die geldgierigen Macher

    Nach Kino.to-Urteil: Attacke auf Justiz-Webseiten
    Stoebi, yellow und Hidden Evil bedanken sich.

  10. #9
    fühlt sich hier wohl Avatar von jaY_jaY
    Registriert seit
    02.03.12
    Beiträge
    91

    AW: Fast vier Jahre Knast für den Kopf von kino.to

    @weissnix

    Das müssen nicht zwangsläufig Nutzer von Kino.to gewesen sein, wie #OpKino ja bestätigt. Was dahinter steckt: Sehr bedenklich, mit welcher moralischen Keule viele rumschwingen, wenn man sieht, dass Gewaltverbrecher in Deutschland oft nicht mal annähernd so hart bestraft werden und das Leid was sie anrichten, lässt sich nicht an Geld festmachen!

Ähnliche Themen

  1. Abmahnanwalt Gravenreuth in den Knast
    Von LittleGirl im Forum Boardsofa
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.09.08, 11:48
  2. [Kino-Tipp] Fast, Faster, Speed Racer
    Von jakabar im Forum Trackmania [SRC] - Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.08, 09:42
  3. Gravenreuth muss in den Knast
    Von byteBude im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.09.07, 23:26
  4. [Neuigkeit] Von der Geburtstagsfeier direkt in den Knast
    Von Supernature im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.11.06, 06:36
  5. Russischer Hacker bekommt 3 Jahre Knast
    Von Netzhai im Forum WWW News und Gerüchteküche
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.10.02, 17:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53