Jeder kennt das Problem. Man besitzt einen IPod randvoll mit Musik, welche man auch auf dem Rechner hat und dann passiert es. Die Festplatte des PC´s crasht. Nur wie kommt man jetzt an die Songs wieder ran? Dazu gibt es ein kleines aber sehr nettes Programm namens Floola (und es muss nicht einmal installiert werden). Dieses ermöglicht es die Komplette IPod Bibliothek zu verwalten, sprich man kann Songs vom Rechner auf den IPod schieben und auch vom IPod wieder auf dem Rechner. Damit ist ITunes vollkommen überflüssig. Doch wie funktioniert das Programm?

Als allererstes Läd man sich das Programm von der Herstellerseite herunter und startet es. Wenn ihr euren IPod bereits an euren Rechner angeschlossen habt, dann könnt ihr direkt loslegen weil er findet ihn sofort, allerdings müsst ihr noch auswählen um welchen IPod es sich handelt. Habt ihr noch einen relativ alten IPod Shuffle so wie ich, dann könnt ihr sofort loslegen, ansonsten benötigt ihr noch die Sog. iPod-FWID. Das ist eine 16-Stellige Zahl, welche ihr im Gerätemanager beim IPod findet. Nachdem ihr diese Eingegeben habt, bekommt ihr den gesamten Musikinhalt eures IPods angezeigt und könnt, indem ihr die Songs die ihr exportieren wollt markiert, mit einem Rechtsklick die Option Kopiere nach... Auswählen. Dort noch die gewünschten Optionen anklicken und den Speicherort auswählen und dann heißt es warten. 2,6GB MP3´s haben bei mir ca 10 Minuten zum Transfer benötigt.

Bitte beachtet, dass das Programm mit dem IPhone und der IPod Touch nicht kompatibel ist. Dafür gibt es das Programm SharePod, dessen Funktion ich hier allerdings nicht erklären werde.