Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
Thema: Presse-Inhalte auf iPad gesperrt? Irgendwer hat mal einen Link gepostet, der zu blöd.de führen sollte, als ich diesen anklickte, kam ich auf eine Werbeseite ...
  1. #1
    Kurzstreckenflieger Avatar von bastelmeister
    Registriert seit
    12.06.04
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    6.106

    Presse-Inhalte auf iPad gesperrt?

    Irgendwer hat mal einen Link gepostet, der zu blöd.de führen sollte, als ich diesen anklickte, kam ich auf eine Werbeseite für die Blöd-App aber von da nicht weiter. Nun habe ich gegoogelt und folgenden Beitrag gefunden:
    Springer-Verlag unterbindet Zugriff vom iPad auf Bild.de - Business | News | ZDNet.de

    Mal davon abgesehen, dass ich ganz sicher keinen Cent dafür ausgeben werde, würde mich mal interessieren, ob die Sperre nur fürs iPad gilt, oder auch für Android-Geräte?

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Modeberater Avatar von Gamma-Ray
    Registriert seit
    07.05.03
    Ort
    Galaxis Campunni
    Beiträge
    18.050

    AW: Presse-Inhalte auf iPad gesperrt?

    Hier auf dem Galaxy S könnte ich mir h++p://wap.bild.de/ anzeigen lassen - würg...
    Dann gibt es noch die App "OnlineZeitungen", wo man auf den gleichen Dreck zugreifen kann.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es auf einem Galaxy Tab nicht gehen soll, wenn da ebenso Android
    drauf ist. Wie könnten die das denn dann unterscheiden?

  4. #3
    Kurzstreckenflieger Avatar von bastelmeister
    Registriert seit
    12.06.04
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    6.106

    AW: Presse-Inhalte auf iPad gesperrt?

    Der Witz ist, auf dem iPod touch komm ich auch auf wap.blöd.de, könnte den verlinkten Artikel lesen, dann sollte es auch auf dem iPhone gehen. Ist wirklich nur das iPad gesperrt oder alle Tabs?

  5. #4
    Kurzstreckenflieger Avatar von bastelmeister
    Registriert seit
    12.06.04
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    6.106

    AW: Presse-Inhalte auf iPad gesperrt?

    Scheint wirklich nur das iPad zu betreffen:
    Bild sperrt iPad-Nutzer von Website aus, Alternativbrowser eine Lösung

    Ich hoffe aber, dass blöd damit so richtig auf die Fresse fliegt - wenn nicht, seh ich in Zukunft schon das Bezahl-Internet blühen. Jeder Hansel wird seine Inhalte dann nochmal bezahlen lassen wollen...

  6. #5
    Außer Betrieb Avatar von QuHno
    Registriert seit
    15.05.02
    Ort
    "Provinz voll Leben"
    Beiträge
    8.851

    AW: Presse-Inhalte auf iPad gesperrt?

    Als nicht Tab Besitzer mal eine Frage:
    In wie fern unterscheiden sich die Webseiten der Zeitungen in den "Apps" von den normalen Webseiten?

    Wenn es da mehr Inhalte gibt oder keine Werbung auftaucht, finde ich bezahlen völlig OK, denn von irgendwas müssen die Redakteure auch leben und die Server und deren Betrieb werden auch nicht mit einem "Dankeschön" bezahlt. So etwas wie ein "umsonst" Internet gibt es nicht, irgendwer bezahlt immer - und sei es über erhöhte Kaufpreise bei Produkten, denn die Werbekosten werden dabei hinein gerechnet.

    BTW: Stimmt es eigentlich, dass der göttliche Steve die "Stern" App aus dem Appstore entfernen ließ, weil im Stern schon mal ein blanker Busen zu sehen sein kann?

  7. #6
    Kurzstreckenflieger Avatar von bastelmeister
    Registriert seit
    12.06.04
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    6.106

    AW: Presse-Inhalte auf iPad gesperrt?

    Zitat Zitat von QuHno Beitrag anzeigen
    BTW: Stimmt es eigentlich, dass der göttliche Steve die "Stern" App aus dem Appstore entfernen ließ, weil im Stern schon mal ein blanker Busen zu sehen sein kann?
    Also die Stern App gibts im Appstore, wer hat denn das Gerücht verbreitet?
    Du solltest mal Jenny von der Werbeseite der blöd sehen, besonders nachts ab 0 Uhr...

  8. #7
    assimiliert Avatar von Vordack
    Registriert seit
    18.07.07
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.273

    AW: Presse-Inhalte auf iPad gesperrt?

    Zitat Zitat von bastelmeister Beitrag anzeigen
    Ich hoffe aber, dass blöd damit so richtig auf die Fresse fliegt - wenn nicht, seh ich in Zukunft schon das Bezahl-Internet blühen. Jeder Hansel wird seine Inhalte dann nochmal bezahlen lassen wollen...
    Ich seh es eher anders rum

    Es ist doch klar das die Bild für ihren redaktionellen Inhalt auch Geld sehen möchte oder? Ausserdem ist es gerade eine Verhandlung mit der IVW (IVW - Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V.) im Gange in der es darum geht auch App-Verkäufe zu erfassen. Wir kommen in ein Zeitalter in der immer weniger Print Produkte gekauft werden und anstelle auf online (E-Paper, Apps...) umgesiedelt wird. Da muss das Geld ja von wo anders kommen.

    Wenn sich die ca. 3.000.000 Bild Verkäufen im Print verlagern auf 1.500.000 Print und 1.500.000 App Verkäufe ist es doch logisch dass diese auch verkauft werden wollen oder?

    Nebenbei, die IVW wird von Werbekunden benutzt um Zeitungen zu finden die die Auflage haben die ihre Werbung benötigt, und die Zeitung muss etwas kosten damit die Auflage nicht als Freistücke ausgewiesen wird. Ist doch logisch dass Springer den Werbekunden auch zeigen möchte dass sie App-Verkäufe haben. (Es hat auch ne Weile gedauert bis Bild erst mal E-Paper an die IVW gemeldet hat, einfach wall die Auflage noch nicht so hoch war)


    Nebenbei, die App kostet was, ja, die einzelne Bild Ausgabe die man kauft

    a) kostet nicht so viel wie die Bild Printausgabe (man spart also)
    b) bietet mehr (interaktiven) Inhalt als die Print ausgabe.

    Da sollte man sich als Bild Leser eigentlich freuen, auch wenn man am Anfang etwas nur für das App zahlen muss.

    Ja, ich arbeite in der Abteilung die sich gerade mit diesem Thema (Meine Chefin führt u.a. die Verhandlungen mit der IVW) auseinandersetzt.

    Die Einstellung dass alles im Internet kostenlos sein soll ist leider nicht mehr Zeitgemäß und... wie soll ich es sagen ohne Dich zu beleidigen... naiv.
    Geändert von Vordack (17.05.11 um 11:25 Uhr)

  9. #8
    Kurzstreckenflieger Avatar von bastelmeister
    Registriert seit
    12.06.04
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    6.106

    AW: Presse-Inhalte auf iPad gesperrt?

    Zitat Zitat von QuHno Beitrag anzeigen
    Als nicht Tab Besitzer mal eine Frage:
    In wie fern unterscheiden sich die Webseiten der Zeitungen in den "Apps" von den normalen Webseiten?
    Ich habs mir jetzt mal in der Stern App angesehen, also die App ist eigentlich ein Reader, mit der man die Papierausgabe als ePaper kaufen, laden und lesen kann. Bei Stern gibts in der App noch einen Zugang zur normalen Stern.de Seite, ich denke, das ist die gleiche wie in jedem anderen Browser auch.

  10. #9
    Außer Betrieb Avatar von QuHno
    Registriert seit
    15.05.02
    Ort
    "Provinz voll Leben"
    Beiträge
    8.851

    AW: Presse-Inhalte auf iPad gesperrt?

    ot:
    Zitat Zitat von bastelmeister Beitrag anzeigen
    Also die Stern App gibts im Appstore, wer hat denn das Gerücht verbreitet?
    unter anderem:
    App von stern.de gesperrt - apfelnews.eu
    Apple löscht iPhone-Anwendung des Stern vorbergehend aus dem App Store - Mobile | News | ZDNet.de

    und hier gleich eine ganze Liste:
    Stern App aus Appstore entfernt - Google-Suche

    Ich wusste halt nur nicht mehr auswendig, dass das nur vorübergehend war, da ich halt nicht für jeden meiner Beiträge im Netz nachschaue - und schon gar nicht, wenn ich eine Frage stelle

  11. #10
    Bekennender Kulturbanause Avatar von Mohima
    Registriert seit
    15.06.08
    Ort
    nördlich Hamburch
    Beiträge
    1.530

    Zwinkern AW: Presse-Inhalte auf iPad gesperrt?

    ot:
    Zitat Zitat von Vordack Beitrag anzeigen
    Nebenbei, die App kostet was, ja, die einzelne Bild Ausgabe die man kauft

    a) kostet nicht so viel wie die Bild Printausgabe (man spart also)
    b) bietet mehr (interaktiven) Inhalt als die Print ausgabe.

    Da sollte man sich als Bild Leser eigentlich freuen, auch wenn man am Anfang etwas nur für das App zahlen muss.
    Moin,
    man stelle sich eine Baustelle vor, auf der der Polier mit einem IPAD statt der "B...zeitung" unterm Arm im Dixie verschwindet.
    Ob der sich über das gesparte Papier freut?

  12. #11
    assimiliert Avatar von Vordack
    Registriert seit
    18.07.07
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.273

    AW: Presse-Inhalte auf iPad gesperrt?

    ot:
    Die Papierausgabe wird ja für die Dixiekloproblematik weiterhin produziert. Mit dem I-Pod den Ar... lassen wir das

  13. #12
    Und jetzt? Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    50.477

    AW: Presse-Inhalte auf iPad gesperrt?

    Zitat Zitat von QuHno Beitrag anzeigen
    Als nicht Tab Besitzer mal eine Frage:
    In wie fern unterscheiden sich die Webseiten der Zeitungen in den "Apps" von den normalen Webseiten?
    Ich nutze die "Kicker-App" - die Nachrichten unterscheiden sich kaum von der mobilen Webseite, aber der Ergebnisdienst ist deutlich besser gelöst.
    Außerdem hat man in der App einen Menüpunkt "Mein Verein", über den man direkt alle aktuellen Infos zu seinem Lieblingsverein abrufen kann.

  14. #13
    Kurzstreckenflieger Avatar von bastelmeister
    Registriert seit
    12.06.04
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    6.106

    AW: Presse-Inhalte auf iPad gesperrt?

    Zitat Zitat von Vordack Beitrag anzeigen
    Nebenbei, die App kostet was, ja, die einzelne Bild Ausgabe die man kauft
    a) kostet nicht so viel wie die Bild Printausgabe (man spart also)
    Was kostet denn die Printausgabe derzeit? Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass die App-Ausgaben teurer sind (79 Cent).

    Und warum traut man sich nicht an alle mobilen Geräte ran, warum bietet blöd überhaupt noch frei zugängliche Inhalte im Internet an? Da ist der Mut wohl doch nicht so groß? Meinetwegen können die das alles blockieren, aber ich möchte dann auch deren Schmuddel-Werbeseite blocken können.

    Es wird echt Zeit, dass mal ein richtiger iPad-Konkurrent auf dem Markt erscheint, damit blöd & Co. sich dann auf den stürzen können und die iPad-User wieder ungestört ihres Weges gehen können.

  15. #14
    assimiliert Avatar von Vordack
    Registriert seit
    18.07.07
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.273

    Idee AW: Presse-Inhalte auf iPad gesperrt?

    Zitat Zitat von bastelmeister Beitrag anzeigen
    Was kostet denn die Printausgabe derzeit? Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass die App-Ausgaben teurer sind (79 Cent).

    Und warum traut man sich nicht an alle mobilen Geräte ran, warum bietet blöd überhaupt noch frei zugängliche Inhalte im Internet an? Da ist der Mut wohl doch nicht so groß? Meinetwegen können die das alles blockieren, aber ich möchte dann auch deren Schmuddel-Werbeseite blocken können.

    Es wird echt Zeit, dass mal ein richtiger iPad-Konkurrent auf dem Markt erscheint, damit blöd & Co. sich dann auf den stürzen können und die iPad-User wieder ungestört ihres Weges gehen können.
    Das mit dem Preis ist ganz einfach. Apple ist schuld Die IVW erlaubt bei einer elektronischen Ausgabe maximal 25% Rabatt zur Print Ausgabe. Das Problem ist dass Apples Preisstaffelung absolut unpassend für die Bild ist (und Apple natürlich ein Stück vom Kuchen abhaben möchte). Deswegen ist die Bild über das Apple-App 9 Cent teurer als die Print Ausgabe. Wegen dem Problem stehen wir mit Apple in Verhandlungen.

    Wir haben aber auch den IKiosk (iKiosk) bei dem man die Bild auch elektronisch erhalten kann, dort ist sie günstiger (60 Cent anstelle von 70 Cent). (Und dieser ist mit allen B/S abrufbar^^)

    Sorry dass ich mich im vorigen Post missverständlich ausgedrückt habe.

    Warum (fast) alle Zeitungen noch frei zugängliche Daten im Internet anbieten würde ich als Relikt ansehen. Früher, als das Internet noch "neuer" war, da hat doch jeder Hans und Franz seine eigene Webseite ins Netz gestellt.

    Ein IPad Konkurrent? Ich rede jetzt eher vom IPhone, aber ich würde sagen dass Android mittlerweile die Nummer 1 ist (hat das Apple Teil ja schon überholt).

  16. #15
    Kurzstreckenflieger Avatar von bastelmeister
    Registriert seit
    12.06.04
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    6.106

    AW: Presse-Inhalte auf iPad gesperrt?

    Naja wer liest eine Zeitung wirklich auf dem iPhone oder einem ähnlich kleinen Gerät? Für ePaper ist wohl ein Tablet-User der eigentliche Zielkunde und solange es nicht ausreichend Konkurrenz zum iPad hat, stürzt man sich mit seinen Mitverdien-Gelüsten eben auf die iPad-User.

    Die Apple Preisstruktur find ich durchaus passend, für die Blöd gäbe es ja die Stufe "Gratis" - wäre völlig angemessen.

    BTW: kaufen wirklich alle wegen eines nicht funktionierenden Links die Blöd-App? Gehen da nicht eher Werbeviews futsch, weil sonst wenigstens die Onlineausgabe gesehen worden wäre?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. CD Label Presse? Heißt das so?
    Von Simmel im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.01.08, 18:33
  2. Unsere Presse
    Von Hexe im Forum Boardsofa
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.04, 09:01
  3. Spanische Presse entrüstet
    Von Desperado im Forum Das Sportstudio
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.12.02, 02:50
  4. Aus der Presse
    Von BöhseKleene im Forum Comedy & Spiele
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.02, 19:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53