Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 32
Thema: [Motherboard] MSI KT266 Pro2-RU - SUPERGAU nach BIOS-Update Ich habe mit diesem Motherboard vorhin per "Live-Update" das BIOS aktualisiert. Der Vorgang lief erfolgreich durch, und das System startete ...
  1. #1
    Der Pessimist Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    50.002

    MSI KT266 Pro2-RU - SUPERGAU nach BIOS-Update

    Ich habe mit diesem Motherboard vorhin per "Live-Update" das BIOS aktualisiert. Der Vorgang lief erfolgreich durch, und das System startete neu, oder besser gesagt, es versuchte es.
    Noch bevor irgendeine Anzeige auf dem Monitor erscheint, wird versucht auf das Diskettenlaufwerk zuzugreifen, begleitet von Pieptönen im 10 Sekunden-Abstand. Die 4 LED's, welche auf diesem Mainboard den Zustand während des Bootvorgangs anzeigen und dabei von rot nach grün schalten, bleiben allesamt auf "rot" stehen, was lt. Handbuch bedeutet, dass die CPU nicht richtig eingesetzt sei (was natürlich Blödsinn ist, aber ich habe es trotzdem überprüft).
    Weder Reset per Jumper noch Entfernen der Batterie haben eine Änderung bewirkt.
    Die wahrscheinlichste aller Theorien ist natürlich die, das mein BIOS beim Update zerschossen wurde und hinüber ist.
    Was mich stutzig macht ist eben nur dieser Diskettenzugriff, irgendwas wir da vielleicht "gesucht".

    Könntet Ihr für mich auf die Suche gehen? Ich habe mich gerade kurz bei einem Nachbarn eingenistet, kann also Heute nicht mehr Online gehen - Antworten werden aber trotzdem an mich weitergeleitet.

    Danke schon mal vorab

    Deprimierte Grüße
    Euer Supi

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Administrator Avatar von Astrominus
    Registriert seit
    03.09.01
    Ort
    Niefern
    Beiträge
    13.049

    AW: [Motherboard] MSI KT266 Pro2-RU - SUPERGAU nach BIOS-Update

    Oh man - Das Board irrt führungslos durch die weiten des Web's. Käpt'n was sollen wir tun ?


    Spass beseite.
    Ich habe mich mal etwas bei MSI umgeschaut und habe mal folgendes gefunden.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wenn ich versuche ein BIOS Update durchzuführen bekomme ich eine Error Fehlermeldung.
    Ursache :
    Das Mainboard verfügt über einen Schreibschutz für das BIOS (BIOS Protection).
    Antwort/Lösung :
    1. Stellen Sie im BIOS - unter Advanced Chipset Features - den Eintrag BIOS PROTECTION auf disable.
    2. Führen Sie das BIOS Update durch.
    3. Stellen Sie im BIOS - unter Advanced Chipset Features - den Eintrag BIOS PROTECTION wieder auf enable.
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Das BIOS Update ist fehlgeschlagen. Was kann ich jetzt tun?
    Antwort/Lösung :
    Sie können uns den BIOS Baustein zusenden, und wir programmieren in neu.
    Dazu senden Sie uns bitte das folgende zu :
    - den BIOS Baustein (vorsichtig aus dem Sockel nehmen).
    - EUR 15,- in bar oder Briefmarken (ohne BIOS Baustein EUR 20,-)
    - einen an Sie adressierten und freigemachten Rückumschlag
    - und ein kurzes Schreiben über Mainboard Modell, Version, Chipsatz und BIOS Version
    - Telefonnummer für evtl.Rückfragen

    Anschrift :
    MSI Technology GmbH
    z.Hd.Tech.Support
    Hanauer Landstraße 306
    60314 Frankfurt am Main

    Telefon für Rückfragen: 069/408 93-191
    ---------------------------------------------------------------------------------------------

    Das BIOS-Update ist fehlgeschalgen. Nach einem Reset oder nach dem Einschalten bekomme ich nur ein schwarzes Bild, aber das Diskettenlaufwerk macht Geräusche und die Laufwerkslampe ist an.
    Ursache :
    Der Bootblock des BIOS hat anhand der BIOS-Prüfsumme festgestellt, daß das BIOS nicht in Ordnung ist, und startet einen Rettungsversuch um das richtige BIOS wieder einzuprogrammieren.
    Antwort/Lösung :
    Sie können den Bootblock dabei unterstützen, in dem Sie den folgenden Querverweisen folgen und danach vorgehen.



    Weiss nicht ob es was bringt, aber ich bleibe am Ball.

  4. #3
    Administrator Avatar von Jim Duggan
    Registriert seit
    18.08.01
    Ort
    -=Zänkisches Bergvolk=-
    Beiträge
    7.369

    AW: [Motherboard] MSI KT266 Pro2-RU - SUPERGAU nach BIOS-Update

    Hi Supi,

    ist auf die schnelle was ich gefunden habe:

    Alles ab stecken. Nur Graka, einen RAM riegel, CPU+Kühler und dann mal starten wenn es dann klappt nacheinander die andern Komponenten einstecken.

  5. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    07.03.01
    Beiträge
    9.929

    AW: [Motherboard] MSI KT266 Pro2-RU - SUPERGAU nach BIOS-Update

    http://home.t-online.de/home/Johann.Waas/msi_0000.htm

    Vielleicht kannst Du eine Version davon wieder ´raufspielen

    Die Zips sind wohl komplett mit Flasher für Floppy

    Gruss
    Tim

  6. #5
    Administrator Avatar von Astrominus
    Registriert seit
    03.09.01
    Ort
    Niefern
    Beiträge
    13.049

    AW: [Motherboard] MSI KT266 Pro2-RU - SUPERGAU nach BIOS-Update

    Das hört sich auch interessant an, vor allem wegen der Diskette.

    Gibt es noch eine andere Möglichkeit als wie mit einem Flash-Utility, um ein AMI-BIOS zu flashen?
    Antwort/Lösung :
    Ja, das AMI BIOS hat eine automatische Update-Prozedur eingebaut, die BOOT-BLOCK-Methode genannt wird. Die BOOT-BLOCK-Methode ist hauptsächlich dafür gedacht, wenn das normale Update mit dem Flash-Utility nicht funktionierte, um das BIOS wieder herzustellen.
    Die BOOT-BLOCK-Methode funktioniert auch meist dann noch, wenn ansonsten scheinbar nichts mehr geht. Die einzige Voraussetzung dafür ist, daß die Boot-Block-Methode funktioniert, daß das Mainboard mit einem AMI-BIOS ausgerüstet ist / war und zumindestens noch der Boot-Block des AMI-BIOS funktionsfähig ist. Ob der Boot-Block noch funktioniert, erfährt man nur, in dem man die Boot-Block-Methode ausprobiert.
    Man führt die Boot-Block-Methode bei den meisten Boards mit AMI-BIOS folgendermaßen durch:
    1. Bereiten Sie in einem anderen PC eine leere Diskette vor, am schnellsten geht das mit „FORMAT A: /U /Q“ oder „DELTREE A:“.
    2. Kopieren Sie die Binärdatei (also die *.bin, *.rom oder *.001...999 Datei) auf die Diskette, und benennen Sie diese in AMIBOOT.ROM um (REN A:[BIOSNAME.EXT] AMIBOOT.ROM). Machen Sie das keinesfalls mit der komprimierten EXE-Datei!!!
    3. Legen Sie die Diskette in das Laufwerk A: des PCs mit dem nicht funktionierenden AMI-BIOS.
    4. Schalten Sie den PC ein und ...
    5. ... drücken SOFORT die Tasten STRG und POS1 gleichzeitig.
    6. Lassen Sie den PC von Laufwerk A: lesen, er liest dann bereits die BIOS-Datei!!! (Eventuell müssen Sie die Punkte 4 und 5 mehrmals wiederholen, bis Sie es schaffen, daß Punkt 6 startet).
    7. Wenn der PC von der Diskette liest, dann können Sie die Tasten loslassen. Das BIOS wird in diesem Moment neu programmiert.
    8. Die Wiederherstellung des BIOS ist beendet, sobald auf dem Bildschirm wieder etwas angezeigt wird.
    9. Überprüfen Sie, ob wieder die richtige BIOS-Version auf dem PC drauf ist.

    Mit ein bischen Glück erkennt das AMI-BIOS auch von selbst, daß es die Bootblock-Methode automatisch starten soll. Bei neueren AMI-BIOSsen (wie z.B. beim MS-6191 und bei MS-6195 K7 Pro) funktioniert dies mittlerweile sehr zuverlässig, also ohne STRG+POS1 zu drücken, wenn sie eine falsche CRC-Prüfsumme des BIOS ermittelt wurde. Diese BIOSse schnarren solange auf der Floppy herum, bis sie eine Diskette mit einer AMIBOOT.ROM finden, die Datei wird dann vom BOOT-Block hocherfreut angenommen und in das Flash-ROM transferiert. Anschließend wird ein Reset durchgeführt, und das BIOS sollte sich wieder melden.

    Auf keinen Fall den PC abschalten, während er das BIOS neu programmiert. Wenn Sie es doch machen sollten, können Sie das BIOS nicht mehr retten. Falls das trotzdem passieren sollte, wenden Sie sich mit der Bitte um Hilfe an Ihren Händler, oder an den technischen Support von MSI.



    Oder das hier


    Produkt : Ein falsch programmiertes AWARD-BIOS wieder herste
    Frage/Symptom :
    Award Bootblock BIOS v1.0

    BIOS ROM checksum error

    Detecting floppy drive A media...
    Drive A error. System halted.
    Antwort/Lösung :
    Das Award-BIOS hat eine ähnliche BOOT-BLOCK-Methode wie das AMI-BIOS eingebaut:
    Das Wiederherstellen des Award BIOS erfolgt mit folgender Prozedur, sofern man einen zweiten PC zur Verfügung hat, und der zerflashte PC es immerhin schaffen sollte, ohne Bildschirmanzeige das Floppy-Laufwerk anzusprechen, oder die obige Fehlermeldung zeigt:
    1. MS-DOS Bootdiskette wie für das normale BIOS-Update erstellen (Siehe Das BIOS mit dem Flash-Utility updaten.).
    2. Das Flash-Utility und die BIOS-Datei auf die Diskette kopieren.
    3. Eine AUTOEXEC.BAT auf der Diskette erstellen, in der das Flash-Utility mit der BIOS-Datei als Parameter aufgerufen wird, beispielsweise (Hier MS-6119 mit BIOS W6119MJ Ver 2.3):
    REM Anfang der Datei AUTOEXEC.BAT
    REM AUTOEXEC.BAT fuer die Reparatur eines AWARD-BIOS.
    REM --------------------------------------------------
    REM Dies ist ein Beispiel, dieses muss fuer
    REM das jeweilige Mainboard und BIOS angepasst werden:
    REM Das Flash-Utility kann einen anderen Dateinamen haben
    REM Der Name der BIOS-Datei muss angepasst werden
    REM Der Aufruf ist folgendermassen:
    REM
    REM FLASHUTIL Leerzeichen BIOSDATEI.EXT
    REM AWDFL535 W619MJ23.BIN
    REM Schauen Sie sich die ausgepackten Dateien des
    REM BIOS-Updates genau an, und notieren und verwenden Sie
    REM genau diese Dateinamen. Die Zeile oberhalb dieses
    REM Absatzes in dieser Batch-Datei muß entsprechend
    REM angepasst werden. Die REM-Zeilen beinhalten lediglich
    REM Kommentare und üben keine Funktion aus, sie können
    REM daher auch weggelassen werden.
    REM Ende der Datei AUTOEXEC.BAT
    3. Den PC mit dem zerschossenen BIOS vorbereiten: Nur die erste Speicherbank bestücken, alle Erweiterungskarten außer der Grafikkarte entfernen, Festplatten abziehen. Nur das Floppy-Laufwerk, Speicher und CPU und Grafikkarte darf angeschlossen sein.
    4. Die Diskette in Laufwerk A: einlegen, einschalten und hoffen.
    5. Falls der PC anfangen sollte (evtl ohne Bildschirmanzeige), von der Diskette zu starten, hat man es fast schon geschafft. Wenn der PC nicht von der Diskette bootet, dann geht es leider nicht, Sie müssen sich an Ihren Händler oder den MSI-Support wenden.
    6. Nachdem die Laufwerks-LED wieder aus ist, sicherheitshalber noch 5 Minuten warten, momentan wird gerade geflasht.
    7. Wenn der Rechner nach langer Zeit keinen Reset von selbst machen sollte, dann den Resetknopf drücken, wenn auf dem Monitor ein Bild erscheint, dann haben Sie es geschafft. Wenn nicht, dann nochmal mit Punkt 3 anfangen, und nochmal mit dem anderen PC überprüfen, ob das Flash-Utility richtig in der AUTOEXEC.BAT eingetragen ist, und das der Dateiname der BIOS-Datei stimmt



    Ach ja, das alles habe ich von hier :
    http://www.msi-technology.de/support/main.php3


  7. #6
    Der Pessimist Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    50.002

    AW: [Motherboard] MSI KT266 Pro2-RU - SUPERGAU nach BIOS-Update

    Vielen lieben Dank!!
    Das mit der AMIBOOT.ROM hört sich sehr vielversprechend an. Ich hatte intuitiv auch schon das Richtige gemacht und eine Diskette mit dem BIOS-File eingelegt, denn das erschien mir das einzig Logische. Allerdings hatte das File halt den Originalnamen der BIOS-Datei. Aber ich werde heute mittag gleich mal testen, ob das so funktioniert.

  8. #7
    assimiliert Avatar von rsjuergen
    Registriert seit
    09.03.01
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    6.046

    AW: [Motherboard] MSI KT266 Pro2-RU - SUPERGAU nach BIOS-Update

    Das kann übrigens mit einem ordentlichen Mainboard mit DUAL Bios nicht passieren, da hat man das Rettungsboot dabei!

  9. #8
    Der Pessimist Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    50.002

    AW: [Motherboard] MSI KT266 Pro2-RU - SUPERGAU nach BIOS-Update

    Ja trampel nur auf mir rum
    Ich habe bestimmt schon hundert BIOS-Updates gemacht, nie ist irgendwas passiert. Aber irgendwann ist eben immer das erste Mal.
    Dual-BIOS gibt es bisher nur von Gigabyte, oder? (was dann wiederum gegen den Begriff "ordentliches Mainboard sprechen würde )

  10. #9
    assimiliert Avatar von rsjuergen
    Registriert seit
    09.03.01
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    6.046

    AW: [Motherboard] MSI KT266 Pro2-RU - SUPERGAU nach BIOS-Update

    Mag sein, dass Gigabyte Boards nicht die schnellsten sind, aber sehr stabil!

  11. #10
    assimiliert Avatar von Lollypop
    Registriert seit
    30.07.01
    Ort
    Leckerland
    Beiträge
    6.219

    AW: [Motherboard] MSI KT266 Pro2-RU - SUPERGAU nach BIOS-Update

    he he Supi, benimm Dich und lästere nicht über Gigabyte Bords, sonst komm ich am Samstag runter!
    Übrigens nicht nur Stabil, die machen auch kaum Zicken mit dem Ram oder den Karten
    .

  12. #11
    Der Pessimist Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    50.002

    AW: [Motherboard] MSI KT266 Pro2-RU - SUPERGAU nach BIOS-Update

    Keine Angst, es ist ja nur der Neid - gestern Abend hätte ich auch gerne ein Gigabyte gehabt

  13. #12
    Der Pessimist Avatar von Supernature
    Registriert seit
    24.02.01
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Beiträge
    50.002

    AW: [Motherboard] MSI KT266 Pro2-RU - SUPERGAU nach BIOS-Update

    Da war es wieder: Das Community-Feeling
    Du hast ein Problem und weißt, Du bist nicht allein.
    Ihr ahnt schon was jetzt kommt: Es hat funktioniert!!!! Die Methode mit der amiboot.rom auf Diskette führte zum Erfolg. Das BIOS wurde von der Diskette gezogen und neu programmiert, danach war alles in Butter. Astrominus, ich stehe tief in Deiner Schuld!

    Jetzt stellt sich mir nur noch die Frage, warum man das nicht gleich in die readme-Files mit reinpackt. Ist man so scharf auf die 15 € für die Reparatur?

  14. #13
    Administrator Avatar von Astrominus
    Registriert seit
    03.09.01
    Ort
    Niefern
    Beiträge
    13.049

    AW: [Motherboard] MSI KT266 Pro2-RU - SUPERGAU nach BIOS-Update

    Habe doch gar nix gemacht

    Nur alles was irgendwie nach deinem Problem geklungen hat herausgesucht.

    sonst nix - ehrlich

    Aber schön das es funktioniert hat, und du wieder das Boot (Board) steuern kannst.
    Hier herrscht seither Anarchie

  15. #14
    assimiliert Avatar von ShadowMan
    Registriert seit
    10.03.01
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    4.402

    AW: [Motherboard] MSI KT266 Pro2-RU - SUPERGAU nach BIOS-Update

    Läuft es jetzt wieder??

    Jetzt weiß ich warum ich mir das Board nicht gekauft habe. danke Penny

    Aber ich habe von einigen MSI besitzern die dein Board verbaut haben gehört das es mit den letzten 2 Flashbios Probleme gegeben haben soll.

  16. #15
    Chef-Hypochonder Avatar von koloth
    Registriert seit
    28.09.01
    Ort
    Mostindien
    Beiträge
    6.298

    AW: [Motherboard] MSI KT266 Pro2-RU - SUPERGAU nach BIOS-Update

    Original geschrieben von Supernature
    Ist man so scharf auf die 15 € für die Reparatur?
    soll ich mal nachfragen?
    von meinem Arbeitsplatz aus muss ich nur ein paar mal umfallen, dann kann ich bei MSI an die Tür klopfen.

    BTW:
    Live-Update klingt schwer nach BIOS-Flash unter Windows. Und so etwas machst Du? Das würde ich mich nicht trauen. Dann doch lieber auf die alte Tour.

    Wenn ich zu Deinem Problem "etwas Sinnvolleres" hätte beisteuern können, hätte ich mich hier schon früher zu Wort gemeldet. Aber bei Live-Update für MSI-Boards verstehe ich nur Bahnhof und Abfahrt.

    PS.: Freut mich aber, dass es wieder läuft. --> Community-Feeling

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bios Update
    Von xjrbiker im Forum Allgemeine Computerfragen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.11.04, 02:26
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.04, 14:33
  3. [Motherboard] Compaq BIOS update gesucht
    Von HePe im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.04, 10:51
  4. Bios Update MD 9901[zx]
    Von Ram im Forum Hardware-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.03, 07:00
  5. Bios Anleitung für das Asus A7V in deutsch
    Von Baloo im Forum Tutorials & Tipps
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.01, 07:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Search Engine Friendly URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53